ADATOK ÉS TÉNYEK

Novartis-Geschäftshaus "Taniguchi Building" mit Systemdeckenschalung MevaDec

Projekt: Novartis-Geschäftshaus Taniguchi Building in Basel

Bauunternehmen: Erne AG, 5080 Laufenburg/CH

MEVA System: Deckenschalung MevaDec (FTE-Methode), Traggerüst MEP

Planung und Betreuung:  MEVA Schalungs-Systeme GmbH, Seon/CH

Novartis Basel Taniguchi Building
 

Projekt

MevaDec überzeugt technisch und wirtschaftlich

Beim Bau des Novartis-Geschäftshauses in Basel ließ die Erne AG mehrere Deckenlösungen durchrechnen. Die Systemdeckenschalung MevaDec überzeugte technisch und wirtschaftlich:

  • In Kombination mit dem Traggerüst MEP konnten Decken bis 11 m Höhe problemlos erstellt werden, ohne bauseitige Berechnungen.
  • Durch das stufenlose Einlegen von Trägern und Schalelementen und den Wechsel der Tragrichtung passt sich die MevaDec problemlos auch an wechselnde Grundrisse an.
  • Bauseitige Anpassungen werden minimiert.
  • Der knappe Zeitplan machte eine genaue Materialdisposition nötig. Mit Fallkopf konnte bereits nach 3 Tagen ausgeschalt und das Material für die nächste Decke genutzt werden. Die Vorhaltung wurde so um 40 % reduziert.

Schließlich entfielen Ausfallzeiten für den Plattenwechsel, denn die MevaDec hat keine Sperrholz-, sondern Vollkunststoff-Platten. Und sie halten so lange wie der Rahmen.

Kapcsolat

MEVA Kapcsolat

Szolgáltatások

MEVA Szolgáltatások