MEVA termékkereső

Figyelem: Az ábrák nem biztos, hogy minden részletben megegyeznek a termékkel.

Rendszer Termék Cikkszám Méret Felület Súly Termékoldal Leírás Termékábra
EcoAs EA-Elemente 21-703-11 300/100 3,00 101,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-21 300/ 80 2,40 86,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-26 300/ 75 2,25 82,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-46 300/ 55 1,65 68,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-51 300/ 50 1,50 65,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-71 300/ 30 0,90 45,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-703-76 300/ 25 0,75 41,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-21 240/ 80 1,92 68,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-46 240/ 55 1,32 53,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-51 240/ 50 1,20 51,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-56 240/ 45 1,08 48,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-61 240/ 40 0,96 40,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-700-76 240/ 25 0,60 32,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-21 160/ 80 1,28 47,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-46 160/ 55 0,88 37,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-51 160/ 50 0,80 36,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-56 160/ 45 0,72 33,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-61 160/ 40 0,64 27,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-705-76 160/ 25 0,40 21,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-21 120/ 80 0,96 37,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-46 120/ 55 0,66 30,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-51 120/ 50 0,60 28,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-56 120/ 45 0,54 27,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-61 120/ 40 0,48 21,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-71 120/ 30 0,36 18,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-710-76 120/ 25 0,30 16,5 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Elemente 21-715-61 80/ 40 0,32 15,0 EcoAs Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 240 cm, je 2 x auf Höhe 160 cm und 120 cm, mittige Stirn-Ankerstellen bei den Höhen 240, 160 und 120 cm für den liegenden Einsatz. Die Rahmen der EA-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die EA-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. EA-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung an jeder Stelle des Elementstoßes zwischen den Querstreben. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
EcoAs EA-Mehrzweckelement 21-720-51 0,72 33,5 EcoAs EcoAs-Element mit Lochstreben zum Einsatz als Stützenschalung, zur Herstellung von Pfeilervorlagen, Stirnabschalungen, Taktanschlüssen, Eckausbildungen etc. in Verbindung mit dem Stirnanker 23/40. -
EcoAs Fundamentband 29-307-50 20,0 EcoAs Verzinkt, Lochraster 50 mm, Loch-Ø?16?mm, Länge 50 m, Ablängen Mitte Loch, zul. Zugkraft 10 kN. Bildet zusammen mit den Fundamentspannern die untere Ankerstelle am liegenden Element.
EcoAs Fundamentspanner EA 29-307-75 1,3 EcoAs Verzinkt, verbindet das Fundamentband mit den EcoAs bzw. AluFix-Elementen und bildet die untere Ankerung bei liegendem Einsatz. Pro Ankerung werden 2 Fundamentspanner benötigt.
EcoAs Wagen für Fundamentband 29-307-55 21,8 EcoAs Ohne Abbildung. Verzinkt, zum Transportieren und Zuschneiden des Fundamentbandes, passend für eine Rolle, luftbereift. -
EcoAs EA-Innenecke Alu 21-724-10 1,50 31,3 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, Schalungsplatte aus Vollkunststoff. Aluminiumrahmen mit Ankerstellen. Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm.
EcoAs EA-Innenecke Alu 21-724-20 1,20 25,2 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, Schalungsplatte aus Vollkunststoff. Aluminiumrahmen mit Ankerstellen. Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm.
EcoAs EA-Innenecke Alu 21-724-30 0,80 17,3 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, Schalungsplatte aus Vollkunststoff. Aluminiumrahmen mit Ankerstellen. Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm.
EcoAs EA-Innenecke Alu 21-724-40 0,60 13,4 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, Schalungsplatte aus Vollkunststoff. Aluminiumrahmen mit Ankerstellen. Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm.
EcoAs EA-Aussenecke Alu 21-725-75 0,30 15,6 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit EA-Elementen und EA-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
EcoAs EA-Aussenecke Alu 21-725-85 0,24 13,0 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit EA-Elementen und EA-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
EcoAs EA-Aussenecke Alu 21-725-90 0,16 9,0 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit EA-Elementen und EA-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
EcoAs EA-Aussenecke Alu 21-725-95 0,12 6,5 EcoAs Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit EA-Elementen und EA-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
EcoAs EA-Gelenkecke innen 21-726-30 1,44 57,0 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 60°-180°.
EcoAs EA-Gelenkecke innen 21-726-40 0,72 29,0 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 60°-180°.
EcoAs EA-Gelenkecke aussen 21-726-50 0,36 40,0 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
EcoAs EA-Gelenkecke aussen 21-726-60 0,18 20,2 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
EcoAs EA-Schalschloss 29-205-50 1,5 EcoAs Verzinkt, verbindet die EA-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 4,6?cm.
EcoAs EA-Schalschloss 29-205-55 1,9 EcoAs Verzinkt, verbindet die EA-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 4,6?cm.
EcoAs Uni-Schalschloss 29-400-85 3,6 EcoAs Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
EcoAs Uni-Schalschloss 29-400-90 3,9 EcoAs Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
EcoAs Flanschschraube 29-401-10 1,1 EcoAs Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18?bzw. 27 cm.
EcoAs Flanschschraube 29-401-12 1,2 EcoAs Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18?bzw. 27 cm.
EcoAs EA-Passstück 21-726-00 0,12 13,0 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Anzahl der Uni-Schalschlösser siehe AVA EcoAs.
EcoAs EA-Passstück 21-726-10 0,06 6,5 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Anzahl der Uni-Schalschlösser siehe AVA EcoAs.
EcoAs EA-Ausgleichsblech 21-726-20 0,24 11,8 EcoAs Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, für den Restmaßausgleich von 6-20 cm. Befestigung am Element mit je 2 EA-Schalschlössern. Zur Überbrückung und Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden.
EcoAs Ausschalhilfe 120 29-306-20 3,6 EcoAs 10 cm breit, 120 cm hoch. Diagonal geteiltes Passholz zum leichten Ausschalen in engen Schächten, Treppenhäusern etc. Pro Ausschalhilfe sind 2 Uni-Schalschlösser notwendig. Zur Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden. Gewicht und Lieferung paarweise.
EcoAs Abschalbügel 29-105-45 12,2 EcoAs Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
EcoAs Abschalbügel 29-105-60 20,0 EcoAs Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
EcoAs Kantholzhalter 29-105-90 1,5 EcoAs Verzinkt, zum Anklemmen von Kanthölzern von 10-12 cm Querschnittshöhe zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz sowie zur Überbrückung von Störstellen.
EcoAs Stirnanker 23/40 29-402-85 3,0 EcoAs Gelb chromatiert, Einsatz in Verbindung mit dem Mehrzweckelement (EcoAs, StarTec) für Außenecklösungen und Pfeilervorlagen. Der Stirnanker passt für Rahmenprofil EcoAs und AluFix (23 mm) und AluStar/StarTec (40?mm). Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. eine Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
EcoAs Kappe D20 29-902-63 0,1 EcoAs PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
EcoAs Kappe D20 29-902-62 0,1 EcoAs PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
EcoAs AS-Richtschiene 29-201-73 5,2 EcoAs Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen und zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
EcoAs AS-Richtschiene 29-201-75 10,5 EcoAs Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen und zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
EcoAs AS-Richtschiene 29-201-80 19,0 EcoAs Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen und zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
EcoAs Ankerstab DW 15/90 29-900-80 1,3 EcoAs Roh, mit DW-Gewinde Ø 15, nicht schweißgeeignet, DIN 18216, zum Ankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung, zulässige Tragkraft 90 kN.
EcoAs Rillenrohr 29-902-30 0,4 EcoAs Kunststoff, Distanzrohr zur Ankerstellenausbildung. Zusätzlich sind pro Ankerstelle zwei Druckkonen erforderlich. D22/200, Innendurchmesser 22 mm, Außendurchmesser 28 mm, Lieferlänge 2 m. D30/200, Innendurchmesser 30 mm, Außendurchmesser 36 mm, Lieferlänge 2 m.
EcoAs Druckkonus 29-902-40 12,9 EcoAs Für Rillenrohr, mit 10 mm bzw. 30 mm Überdeckung.
EcoAs Druckkonus 29-902-50 3,2 EcoAs Für Rillenrohr, mit 10 mm bzw. 30 mm Überdeckung.
EcoAs Flanschmutter 100 29-900-20 0,7 EcoAs Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 100?mm, SW 27. Zulässige Tragkraft 90?kN.
EcoAs Gelenkflanschmutter 15/120 29-900-10 1,8 EcoAs Geschmiedet, verzinkt, DIN?18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 120 mm, max. Neigung 10°, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN. Reduziert die Abnutzung der Elementbeschichtung.
EcoAs Flanschmutter-Ratsche SW 27 29-800-10 1,8 EcoAs Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite 27 mm, zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 und der Flanschschrauben.
EcoAs Schlagmutter 60 29-900-23 0,5 EcoAs Verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 60 mm. Zulässige Tragkraft 90?kN. Zum Ankern der Schalung am Boden oder am Wandanschluss.
EcoAs Spannkralle 23 29-901-44 0,2 EcoAs Verzinkt, zum Ankern neben bzw. über den EcoAs- und AluFix-Elementen, in Verbindung mit dem Ankerstab DW 15 und der Flanschmutter 100.
EcoAs Kranhaken 29-103-05 6,0 EcoAs Lackiert, zum Umsetzen der AluFix- und EcoAs-Elemente, selbstsichernd. Tragfähigkeit 6 kN (600 kg). Pro Umsetzeinheit sind immer 2 Kranhaken erforderlich. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
EcoAs Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 EcoAs Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
EcoAs Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 EcoAs Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
EcoAs Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 EcoAs Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4, zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
EcoAs Laufkonsole 29-106-00 10,3 EcoAs Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube?18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
EcoAs Laufkonsole 29-106-50 11,8 EcoAs Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube?18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
EcoAs Seitenschutz 29-108-20 12,3 EcoAs Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole.
EcoAs Seitenschutz 29-108-30 13,8 EcoAs Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole.
EcoAs Geländerpfosten 29-106-75 3,7 EcoAs Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
EcoAs Geländerpfosten 29-106-85 4,7 EcoAs Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
EcoAs Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 EcoAs Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
EcoAs Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 EcoAs Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
EcoAs Halterung 800 für Geländerpfosten 29-108-50 10,2 EcoAs Verzinkt, zur Unterstützung als Seitenschutz an allen MEVA Wandschalungs-Systemen. Bietet Bordbretthalterung sowie Einsteckmöglichkeit für alle MEVA Geländerpfosten. Wird mit einer Flanschschraube 18 an der Funktionsmutter befestigt. Geländerpfosten und Flanschschraube 18 sind separat zu disponieren.
EcoAs Gerüstrohr 29-412-23 9,4 EcoAs Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
EcoAs Gerüstrohr 29-412-26 14,1 EcoAs Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
EcoAs Gerüstrohr 29-412-27 18,8 EcoAs Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
EcoAs Gerüstrohr 29-412-25 23,5 EcoAs Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
EcoAs Gerüstrohr 29-412-28 28,2 EcoAs Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
EcoAs Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 EcoAs Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
EcoAs Transportwinkel 10 29-305-10 16,0 EcoAs Zum Stapeln und Transportieren von EcoAs- bzw. AluFix-Elementen. Lochabstand 10?cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12?Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max.?10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
EcoAs Transportwinkel 10 29-305-15 10,4 EcoAs Zum Stapeln und Transportieren von EcoAs- bzw. AluFix-Elementen. Lochabstand 10?cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12?Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max.?10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
EcoAs Stapelsicherungsbolzen 40-131-10 19,0 EcoAs Kunststoff; zum Sichern der AF-, EA-, AS-, ST-Elemente im Stapel. Farbe schwarz.
AluFix AF-Elemente 22-134-25 300/ 75 2,25 49,7 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-40 300/ 60 1,80 41,8 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-50 300/ 50 1,50 35,3 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-55 300/ 45 1,35 32,8 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-60 300/ 40 1,20 30,2 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-70 300/ 30 0,90 23,8 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-134-75 300/ 25 0,75 21,3 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-120-54 264/ 75 1,98 40,6 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-122-04 264/ 60 1,58 33,9 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-123-04 264/ 50 1,32 29,5 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-123-54 264/ 45 1,19 27,1 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-124-04 264/ 40 1,06 25,0 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-125-04 264/ 30 0,79 20,6 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-125-54 264/ 25 0,66 18,4 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-25 150/ 75 1,13 24,8 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-40 150/ 60 0,90 20,9 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-45 150/ 55 0,83 19,2 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-55 150/ 45 0,68 16,6 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-60 150/ 40 0,60 15,4 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-70 150/ 30 0,45 11,7 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-135-75 150/ 25 0,38 10,5 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-127-04 132/ 75 0,99 20,9 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-128-54 132/ 60 0,79 17,4 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-129-54 132/ 50 0,66 15,1 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-130-04 132/ 45 0,59 14,0 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-130-54 132/ 40 0,53 12,9 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-131-54 132/ 30 0,40 10,6 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-132-04 132/ 25 0,33 9,4 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-25 75/ 75 0,56 14,5 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-40 75/ 60 0,45 11,8 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-50 75/ 50 0,38 10,4 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-55 75/ 45 0,34 9,5 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-60 75/ 40 0,30 8,5 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-70 75/ 30 0,23 6,9 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix AF-Elemente 22-136-75 75/ 25 0,19 6,1 AluFix Rahmenprofilhöhe 10 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 23 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 300 und 264 cm, 2 x auf Höhe 150, 132 und 75 cm. Die Rahmen der AF-Elemente bestehen aus geschlossenen 3-Kammer- (Doppelsicke), bzw. 2-Kammer-Aluminiumprofilen (einfache Sicke) und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AF-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 13 belegt. EA- (Doppelsicke), bzw. E-Schalschlösser (einfache Sicke) und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluFix Fundamentband 29-307-50 20,0 AluFix Verzinkt, Lochraster 50 mm, Loch-Ø 16 mm, Länge 50 m, Ablängen Mitte Loch, zul. Zugkraft 10 kN. Bildet zusammen mit den Fundamentspannern die untere Ankerung am liegenden Element.
AluFix Fundamentspanner EA 29-307-75 1,3 AluFix Verzinkt, verbindet das Fundamentband mit den EcoAs­ bzw. AluFix­Elementen und bildet die untere Ankerung bei liegendem Einsatz. Pro Ankerung werden zwei Fundamentspanner benötigt.
AluFix Wagen für Fundamentband 29-307-55 21,8 AluFix Ohne Abbildung. Verzinkt, zum Transportieren und Zuschneiden des Fundamentbandes, passend für eine Rolle, luftbereift. -
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-30 300/ 70 2,10 46,8 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-35 300/ 65 1,95 44,2 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-45 300/ 55 1,65 38,1 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-56 300/ 44 1,32 32,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-62 300/ 38 1,14 27,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-64 300/ 36 1,08 26,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-65 300/ 35 1,05 26,4 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-80 300/ 24 0,72 20,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-134-85 300/ 20 0,60 18,7 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-121-04 264/ 70 1,85 38,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-121-54 264/ 65 1,72 36,0 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-122-54 264/ 55 1,45 31,7 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-124-34 264/ 38 1,00 24,1 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-124-44 264/ 36 0,95 23,2 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-124-54 264/ 35 0,92 22,8 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-126-04 264/ 20 0,53 16,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-50 150/ 50 0,75 17,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-56 150/ 44 0,66 16,4 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-62 150/ 38 0,57 13,7 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-64 150/ 36 0,54 13,2 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-65 150/ 35 0,53 12,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-80 150/ 24 0,36 10,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-135-85 150/ 20 0,30 9,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-127-54 132/ 70 0,92 19,8 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-128-04 132/ 65 0,86 18,6 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-129-04 132/ 55 0,73 16,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-130-64 132/ 38 0,50 12,4 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-130-74 132/ 36 0,48 11,9 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-131-04 132/ 35 0,46 11,7 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-132-54 132/ 20 0,26 8,4 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-136-30 75/ 70 0,53 13,4 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-136-45 75/ 55 0,41 11,2 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-136-65 75/ 35 0,26 7,8 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Sonderelemente 22-136-85 75/ 20 0,15 5,3 AluFix nur auf Bestellung, Lieferzeit nach Absprache
AluFix AF-Radiuselemente 22-152-10 264/ 15 0,40 39,7 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Radiuselemente 22-152-20 264/ 20 0,53 41,3 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Radiuselemente 22-152-30 264/ 25 0,66 49,9 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Radiuselemente 22-153-10 132/ 15 0,20 20,4 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Radiuselemente 22-153-20 132/ 20 0,26 21,2 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Radiuselemente 22-153-30 132/ 25 0,33 25,3 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluFix-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung.
AluFix AF-Spannbügel 22-153-90 3,4 AluFix Dient zur Aufnahme der Ankerkräfte beim Einsatz mit den Radiuselementen.
AluFix AF-Innenecke Alu 22-154-10 1,20 28,0 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, für 90°-Ecken, Schenkellänge 20 cm.
AluFix AF-Innenecke Alu 22-154-30 0,60 14,5 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, für 90°-Ecken, Schenkellänge 20 cm.
AluFix AF-Innenecke Alu 22-154-20 1,06 25,5 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, für 90°-Ecken, Schenkellänge 20 cm.
AluFix AF-Innenecke Alu 22-154-40 0,53 13,5 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, für 90°-Ecken, Schenkellänge 20 cm.
AluFix AF-Innenecke Alu 22-154-50 0,30 7,8 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, für 90°-Ecken, Schenkellänge 20 cm.
AluFix AF-Aussenecke Alu 22-150-02 9,2 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit AF-Elementen und EA- (Doppelsicke) bzw. E-Schalschlössern (einfache Sicke) eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluFix AF-Aussenecke Alu 22-150-05 8,1 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit AF-Elementen und EA- (Doppelsicke) bzw. E-Schalschlössern (einfache Sicke) eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluFix AF-Aussenecke Alu 22-150-12 4,7 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit AF-Elementen und EA- (Doppelsicke) bzw. E-Schalschlössern (einfache Sicke) eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluFix AF-Aussenecke Alu 22-150-15 4,2 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit AF-Elementen und EA- (Doppelsicke) bzw. E-Schalschlössern (einfache Sicke) eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluFix AF-Aussenecke Alu 22-150-17 2,6 AluFix Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit AF-Elementen und EA- (Doppelsicke) bzw. E-Schalschlössern (einfache Sicke) eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluFix AF-Gelenkecke innen 22-151-80 1,20 68,5 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 20 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 80°-180°, als Außenecke 95°-180°.
AluFix AF-Gelenkecke innen 22-150-80 1,06 60,2 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 20 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 80°-180°, als Außenecke 95°-180°.
AluFix AF-Gelenkecke innen 22-151-90 0,60 35,0 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 20 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 80°-180°, als Außenecke 95°-180°.
AluFix AF-Gelenkecke innen 22-150-90 0,53 30,6 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 20 cm. Verstellbereich im Einsatz als Innenecke 80°-180°, als Außenecke 95°-180°.
AluFix AF-Gelenkecke aussen 22-151-60 0,45 40,1 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 1,5 cm. Verstellbereich: 0°-120°.
AluFix AF-Gelenkecke aussen 22-150-60 1,20 35,5 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 1,5 cm. Verstellbereich: 0°-120°.
AluFix AF-Gelenkecke aussen 22-151-70 0,23 20,5 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 1,5 cm. Verstellbereich: 0°-120°.
AluFix AF-Gelenkecke aussen 22-150-70 0,20 18,0 AluFix Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 1,5 cm. Verstellbereich: 0°-120°.
AluFix Schalschloss 29-205-50 1,5 AluFix Verzinkt, verbindet die AluFix und EcoAs-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 4,6 cm. Pro Elementstoß sind 3 Schalschlösser (Elementhöhe 3,00 m) bzw. 2 Schalschlösser (Elementhöhe 2,64 m und 1,32 m) anzubringen.
AluFix Schalschloss 29-205-55 1,9 AluFix Verzinkt, verbindet die AluFix und EcoAs-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 4,6 cm. Pro Elementstoß sind 3 Schalschlösser (Elementhöhe 3,00 m) bzw. 2 Schalschlösser (Elementhöhe 2,64 m und 1,32 m) anzubringen.
AluFix Uni-Schalschloss 29-400-85 3,6 AluFix Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
AluFix Uni-Schalschloss 29-400-90 3,9 AluFix Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
AluFix Uni-Schalschloss 29-103-60 2,0 AluFix Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
AluFix E-Schalschloss mit Kupplung 29-802-70 1,0 AluFix Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß bei AluFix und EcoAs. Klemmlänge 4,6 cm.
AluFix Flanschschraube 29-401-10 1,1 AluFix Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
AluFix Flanschschraube 29-401-12 1,2 AluFix Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
AluFix AF-Längenausgleich 29-200-20 12,0 AluFix Stahl-Rahmenprofil mit Winkeln, grundiert und hohlraumversiegelt, zur Herstellung eines bauseitigen Ausgleichs (bestehend aus kurzen Kanthölzern und einer Schalhaut). Es wird mit 2 E-Schalschlössern am AF-Element befestigt. Gewicht und Lieferung paarweise.
AluFix AF-Längenausgleich 29-200-30 6,0 AluFix Stahl-Rahmenprofil mit Winkeln, grundiert und hohlraumversiegelt, zur Herstellung eines bauseitigen Ausgleichs (bestehend aus kurzen Kanthölzern und einer Schalhaut). Es wird mit 2 E-Schalschlössern am AF-Element befestigt. Gewicht und Lieferung paarweise.
AluFix Eckwinkel 40/60 29-402-25 9,5 AluFix Verzinkt, Schenkellängen 40 und 60 cm, Verwendung für Innen- und Außenecken sowie Stützenschalungen.
AluFix Kappe D20 29-902-63 0,1 AluFix PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
AluFix Kappe D20 29-902-62 0,1 AluFix PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
AluFix AS-Richtschiene 29-201-73 5,2 AluFix Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluFix AS-Richtschiene 29-201-75 10,5 AluFix Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluFix AS-Richtschiene 29-201-80 19,0 AluFix Verzinkt, zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluFix Ankerstab DW 15/90 29-900-80 1,3 AluFix Roh, mit DW-Gewinde Ø 15, nicht schweißgeeignet, DIN 18216, zum Ankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung, zulässige Tragkraft 90 kN.
AluFix Rillenrohr 29-902-30 0,4 AluFix Kunststoff, Distanzrohr zur Ankerstellenausbildung. Zusätzlich sind pro Ankerstelle zwei Druckkonen erforderlich. D22/200, Innendurchmesser 22 mm, Außendurchmesser 28 mm, Lieferlänge 2 m. D30/200, Innendurchmesser 30 mm, Außendurchmesser 36 mm, Lieferlänge 2 m.
AluFix Druckkonus 29-902-40 12,9 AluFix Für Rillenrohr, mit 10 mm bzw. 30 mm Überdeckung.
AluFix Druckkonus 29-902-50 3,2 AluFix Für Rillenrohr, mit 10 mm bzw. 30 mm Überdeckung.
AluFix Gelenkflanschmutter 15/120 29-900-10 1,8 AluFix Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 120 mm, max. Neigung 10°, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN. Reduziert die Abnutzung der Elementbeschichtung.
AluFix Flanschmutter-Ratsche SW 27 29-800-10 1,8 AluFix Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite 27 mm, zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 und der Flanschschrauben.
AluFix Schlagmutter 60 29-900-23 0,5 AluFix Verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 60 mm. Zulässige Tragkraft 90 kN. Zum Ankern der Schalung am Boden oder am Wandanschluss.
AluFix Spannkralle 23 29-901-44 0,2 AluFix Verzinkt, zum Ankern neben bzw. über den EcoAs- und AluFix-Elementen, in Verbindung mit dem Ankerstab DW 15 und der Flanschmutter 100.
AluFix Kranhaken 29-103-05 6,0 AluFix Lackiert, zum Umsetzen der AluFix-Elemente, selbstsichernd. Tragfähigkeit 6 kN (600 kg). Pro Umsetzeinheit sind immer 2 Kranhaken erforderlich. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
AluFix Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 AluFix Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
AluFix Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 AluFix Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
AluFix Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 AluFix Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4, zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
AluFix Laufkonsole 29-106-00 10,3 AluFix Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
AluFix Laufkonsole 29-106-50 11,8 AluFix Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
AluFix Laufkonsole 29-104-82 8,0 AluFix Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
AluFix Seitenschutz 29-108-20 12,3 AluFix Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsolen.
AluFix Seitenschutz 29-108-30 13,8 AluFix Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsolen.
AluFix Geländerpfosten 29-106-75 3,7 AluFix Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluFix Geländerpfosten 29-106-85 4,7 AluFix Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluFix Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 AluFix Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
AluFix Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 AluFix Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
AluFix Halterung 800 für Geländerpfosten 29-108-50 10,2 AluFix Verzinkt, zur Unterstützung als Seitenschutz an allen MEVA Wandschalungs-Systeme. Bietet Bordbretthalterung, sowie Einsteckmöglichkeit für alle MEVA Geländerpfosten. Geländerpfosten und Flanschschraube 18 sind separat zu disponieren.
AluFix Gerüstrohr 29-412-23 9,4 AluFix Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
AluFix Gerüstrohr 29-412-26 14,1 AluFix Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
AluFix Gerüstrohr 29-412-27 18,8 AluFix Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
AluFix Gerüstrohr 29-412-25 23,5 AluFix Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
AluFix Gerüstrohr 29-412-28 28,2 AluFix Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
AluFix Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 AluFix Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
AluFix Transportwinkel 29-305-15 10,4 AluFix Zum Stapeln und Transportieren von EcoAs- bzw. AluFix-Elementen. Lochabstand 10 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
AluFix Transportwinkel 29-305-10 16,0 AluFix Zum Stapeln und Transportieren von EcoAs- bzw. AluFix-Elementen. Lochabstand 10 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
AluFix Stapelsicherungsbolzen AS/ST schwarz 40-131-10 19,0 AluFix Zum Sichern der AF-, EA-, AS-, ST-Elemente im Stapel. Farbe schwarz.
AluFix AF-Stützenkopf 29-202-80 1,5 AluFix Lackiert. Unterstützt die AF-Elemente bis 46 cm Deckendicke. Er wird auf die Kopf- oder Fußplatte von Baustützen gesteckt und mit dem Stecker 14/90 (14/135 am Außenrohr der Stütze MEP) gesichert.
AluFix Dreibein 29-905-50 12,2 AluFix Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
AluFix Dreibein 29-905-52 17,7 AluFix Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
AluFix Stecker 29-909-94 0,1 AluFix Verzinkt, zur Sicherung des MD-Fallkopfes, des MD-Stützenkopfes der Trägergabeln etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. MEP-Verlängerungen.
AluFix Stecker 29-909-90 0,2 AluFix Verzinkt, zur Sicherung des MD-Fallkopfes, des MD-Stützenkopfes der Trägergabeln etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. MEP-Verlängerungen.
AluFix EuMax 30 29-907-46 (98-150) 10,4 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 30 29-907-51 (152-250) 18,1 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 30 29-907-61 (202-350) 23,0 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 30 29-907-62 (252-450) 32,4 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 20 29-907-36 (177-300) 16,9 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 20 29-907-41 (225-400) 23,8 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluFix EuMax 20 29-907-45 (302-550) 38,0 AluFix Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
AluStar AS-Elemente 22-083-01 270/ 90 2,43 64,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-01 270/ 75 2,03 57,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-31 270/ 55 1,49 46,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-34 270/ 50 1,35 37,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-37 270/ 49 1,32 36,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-46 270/ 45 1,22 34,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-56 270/ 40 1,08 31,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-71 270/ 30 0,81 26,3 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-76 270/ 25 0,68 23,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-81 270/ 24 0,65 23,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-084-86 270/ 20 0,54 21,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-085-01 135/ 90 1,22 33,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-01 135/ 75 1,01 29,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-31 135/ 55 0,74 24,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-34 135/ 50 0,68 19,2 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-37 135/ 49 0,66 18,9 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-46 135/ 45 0,61 17,8 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-56 135/ 40 0,54 16,5 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-71 135/ 30 0,41 13,7 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-76 135/ 25 0,34 12,4 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-81 135/ 24 0,32 12,1 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar AS-Elemente 22-086-86 135/ 20 0,27 11,0 AluStar Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 2?x auf Höhe 270 cm und 1 x auf Höhe 135 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den StarTec-Elementen. Die Rahmen der AS-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Die AS-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
AluStar ST-Mehrzweckelement 21-212-26 2,03 103,5 AluStar StarTec-Element mit Lochstreben zum Einsatz als Stützenschalung, zur Herstellung von Pfeilervorlagen, Stirnabschalungen, Taktanschlüssen, Eckausbildungen etc. in Verbindung mit dem Stirnanker 23/40.
AluStar ST-Mehrzweckelement 21-212-46 1,01 52,2 AluStar StarTec-Element mit Lochstreben zum Einsatz als Stützenschalung, zur Herstellung von Pfeilervorlagen, Stirnabschalungen, Taktanschlüssen, Eckausbildungen etc. in Verbindung mit dem Stirnanker 23/40.
AluStar Fundamentband 29-307-50 20,0 AluStar Verzinkt, Lochraster 50 mm, Loch-Ø 16 mm, Länge 50 m, Ablängen in Lochmitte, zul. Zugkraft 10 kN. Bildet zusammen mit den Fundamentspannern die untere Ankerung am liegenden Element.
AluStar Fundamentspanner 29-307-70 1,4 AluStar Verzinkt, verbindet das Fundamentband mit den AS/ST-Elementen und bildet die untere Ankerung bei liegendem Einsatz. Pro Ankerung werden 2 Fundamentspanner benötigt.
AluStar Wagen für Fundamentband 29-307-55 21,8 AluStar Ohne Abbildung. Verzinkt, zum Transportieren und Zuschneiden des Fundamentbandes, passend für eine Rolle, luftbereift. -
AluStar AS-Innenecke 22-150-24 1,35 34,5 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit alkus-Platte, für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerstellen.
AluStar AS-Innenecke 22-150-34 0,68 18,7 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit alkus-Platte, für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerstellen.
AluStar AS/ST-Aussenecke 22-140-20 13,0 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluStar AS/ST-Aussenecke 22-140-30 6,8 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluStar Aussenecke 22-140-25 0,27 16,1 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit AS-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluStar Aussenecke 22-140-35 0,14 8,4 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit AS-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
AluStar AS-Gelenkecke innen 21-270-00 1,62 73,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich 60°-180°.
AluStar AS-Gelenkecke innen 21-270-10 0,81 37,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich 60°-180°.
AluStar AS-Gelenkecke aussen 21-280-00 0,40 45,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
AluStar AS-Gelenkecke aussen 21-280-10 0,20 22,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
AluStar ST-Ausschalecke 21-262-10 1,35 142,2 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
AluStar ST-Ausschalecke 21-262-30 0,68 78,2 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
AluStar Gewebe Klebeband 41-912-10 0,8 AluStar Ohne Abbildung. Gewebe-Klebeband rot 50 mm x 50 lfm; Gesamtdicke 270 mµ; Naturkautschukkleber einseitig, PE-beschichtet. -
AluStar Ausschalhilfe für Ausschalecke 29-306-30 5,0 AluStar Mit der Ausschalhilfe kann die Ausschalecke von der Oberseite aus einfach betätigt werden. Die Bedienung kann mit elektrischem Schrauber, Ratschenschlüssel oder Schraubenschlüssel erfolgen. Es sind Werkzeuge mit den Schlüsselweiten (SW) 27, 30 oder 36 zu verwenden.
AluStar AS-Radiuselement 21-500-00 0,41 38,9 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Radiuselement 21-500-10 0,54 42,7 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Radiuselement 21-500-20 0,68 50,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Radiuselement 21-500-40 0,20 21,1 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Radiuselement 21-500-50 0,27 23,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Radiuselement 21-500-60 0,34 26,4 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
AluStar AS-Spannbügel 21-500-95 5,4 AluStar Zur Aufnahme der Ankerkräfte beim Einsatz mit den Radiuselementen.
AluStar AS-Schalschloss 29-205-00 2,0 AluStar Verzinkt, verbindet die AluStar und StarTec-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 8 cm.
AluStar Uni-Schalschloss 29-400-85 3,6 AluStar Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
AluStar Uni-Schalschloss 29-400-90 3,9 AluStar Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
AluStar Kombi-Schalschloss mit Kupplung 29-804-60 3,7 AluStar Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß der Wandschalungssysteme AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350. Klemmlänge 8, 10 und 12 cm.
AluStar Flanschschraube 29-401-10 1,1 AluStar Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
AluStar Flanschschraube 29-401-12 1,2 AluStar Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
AluStar ST-Passstück Alu 21-270-60 0,14 7,9 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
AluStar ST-Passstück Alu 21-270-65 0,07 4,2 AluStar Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
AluStar ST-Ausgleichsblech 21-300-20 0,60 30,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, für den Restmaßausgleich von 8 bis 20 cm. Befestigung am Element mit 2 AS-Schalschlössern. Zur Überbrückung und Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden.
AluStar ST-Ausgleichsblech 21-300-30 0,30 15,0 AluStar Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, für den Restmaßausgleich von 8 bis 20 cm. Befestigung am Element mit 2 AS-Schalschlössern. Zur Überbrückung und Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden.
AluStar AS-Ausgleichsholz 29-200-03 5,5 AluStar Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 14 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21 mm Schalplatte. Wird mit 2 AS-Schalschlössern am AS/ST-Element befestigt. Lieferung und Gewicht paarweise.
AluStar AS-Ausgleichsholz 29-200-05 2,7 AluStar Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 14 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21 mm Schalplatte. Wird mit 2 AS-Schalschlössern am AS/ST-Element befestigt. Lieferung und Gewicht paarweise.
AluStar Eckwinkel 40/60 29-402-25 9,5 AluStar Verzinkt, Schenkellängen 40 und 60 cm, Verwendung für Innenecken.
AluStar Stirnanker 23/40 gelb 29-402-85 3,0 AluStar Gelb chromatiert, zum Befestigen von Richtschienen bei Stirnabstellungen am Element sowie in Verbindung mit dem Mehrzweckelement (EcoAs, StarTec) für Außenecklösungen und Pfeilervorlagen. Der Stirnanker passt für Rahmenprofil EcoAs (23 mm) und AluStar/StarTec (40 mm). Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. eine Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
AluStar Abschalbügel 29-105-50 15,4 AluStar Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
AluStar Abschalbügel 29-105-45 12,2 AluStar Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
AluStar Kappe D20 29-902-63 0,1 AluStar PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
AluStar Kappe D20 29-902-62 0,1 AluStar PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
AluStar Richtschienen 29-201-73 5,2 AluStar Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluStar Richtschienen 29-201-75 10,5 AluStar Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluStar Richtschienen 29-201-80 19,0 AluStar Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
AluStar Ankerstab DW 15/90 29-900-80 1,3 AluStar Roh, nicht schweißgeeignet, DIN 18216 mit DW-Gewinde Ø 15, zum Ankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung. Zulässige Tragkraft 90 kN.
AluStar Gelenkflanschmutter 15/120 29-900-10 1,8 AluStar Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 120 mm, max. Neigung 10°, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN. Reduziert die Abnutzung der Elementbeschichtung.
AluStar Flanschmutter-Ratsche SW 27 29-800-10 1,8 AluStar Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite 27 mm, zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 und der Flanschschrauben.
AluStar Uni-Kralle 29-901-41 1,5 AluStar Verzinkt, zum Ankern neben bzw. über den Elementen. Passend für Elemente mit Rahmenbreite 40 mm (AluStar/StarTec) und 60 mm (Mammut/Mammut 350).
AluStar AS-Kranhaken 29-203-89 6,0 AluStar Zum Umsetzen der Elemente, selbstsichernd, Tragfähigkeit 15 kN (1,5 t). Pro Umsetzeinheit sind immer 2 Kranhaken erforderlich. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
AluStar Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 AluStar Verzinkt, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Mit oder ohne Anschlussgelenk lieferbar. Besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
AluStar Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 AluStar Verzinkt, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Mit oder ohne Anschlussgelenk lieferbar. Besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
AluStar Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 AluStar Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
AluStar Doppelgelenk-Fussplatte 29-402-32 4,0 AluStar Verzinkt, mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Fußplatte für die Richtkonsole 250. Anschluss für Richtstützen/-streben bis 57 mm Rohrdurchmesser.
AluStar Laufkonsole 29-106-00 10,3 AluStar Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
AluStar Laufkonsole 29-106-50 11,8 AluStar Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
AluStar Seitenschutz 29-108-20 12,3 AluStar Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluStar Seitenschutz 29-108-30 13,8 AluStar Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluStar M-Profil für Geländererhöhung KLK 29-411-72 7,0 AluStar Lackiert, zur Aufnahme der Geländererhöhung KLK. Anklemmbar an AluStar- und StarTec-Elemente mit 2 Uni-Schalschlössern.
AluStar Geländerpfosten 29-106-75 3,7 AluStar Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluStar Geländerpfosten 29-106-85 4,7 AluStar Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
AluStar Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 AluStar Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
AluStar Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 AluStar Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
AluStar Halterung 800 für Geländerpfosten 29-108-50 10,2 AluStar Verzinkt, zur Unterstützung als Seitenschutz an allen MEVA Wandschalungs-Systeme. Bietet Bordbretthalterung, sowie Einsteckmöglichkeit für alle MEVA Geländerpfosten. Geländerpfosten und Flanschschraube 18 sind separat zu disponieren.
AluStar Gerüstrohr 29-412-23 9,4 AluStar Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
AluStar Gerüstrohr 29-412-26 14,1 AluStar Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
AluStar Gerüstrohr 29-412-27 18,8 AluStar Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
AluStar Gerüstrohr 29-412-25 23,5 AluStar Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
AluStar Gerüstrohr 29-412-28 28,2 AluStar Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
AluStar Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 AluStar Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
AluStar Transportwinkel 12 29-305-20 16,5 AluStar Zum Stapeln und Transportieren von Rahmenschalungs-Elementen mit Bauhöhe 12 cm, Lochabstand 12 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
AluStar Transportwinkel 12 29-305-25 12,7 AluStar Zum Stapeln und Transportieren von Rahmenschalungs-Elementen mit Bauhöhe 12 cm, Lochabstand 12 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
AluStar Stapelsicherungsbolzen AS/ST 40-131-10 19,0 AluStar Zum Sichern der AS/ST-Elemente im Stapel. Farbe schwarz.
StarTec ST-Elemente 21-217-06 330/135 4,46 253,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-11 330/ 90 2,97 125,5 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-26 330/ 75 2,48 112,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-46 330/ 55 1,82 93,5 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-49 330/ 50 1,65 88,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-71 330/ 30 0,99 62,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-217-76 330/ 25 0,83 58,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-03 270/240 6,48 388,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-06 270/135 3,65 206,5 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-11 270/ 90 2,43 103,4 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-26 270/ 75 2,03 90,9 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-46 270/ 55 1,49 72,8 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-49 270/ 50 1,35 67,9 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-52 270/ 49 1,32 67,1 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-56 270/ 45 1,22 64,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-61 270/ 40 1,08 60,2 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-71 270/ 30 0,81 48,4 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-76 270/ 25 0,68 45,7 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-78 270/ 24 0,65 44,9 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-200-81 270/ 20 0,54 41,4 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-06 135/135 1,82 74,7 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-11 135/ 90 1,22 53,6 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-26 135/ 75 1,01 47,3 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-46 135/ 55 0,74 38,6 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-49 135/ 50 0,68 36,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-52 135/ 49 0,66 35,8 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-56 135/ 45 0,61 33,9 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-61 135/ 40 0,54 31,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-71 135/ 30 0,41 26,7 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-76 135/ 25 0,34 25,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-78 135/ 24 0,32 24,4 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-210-81 135/ 20 0,27 21,1 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-211-11 90/ 90 0,81 39,3 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-211-26 90/ 75 0,68 34,6 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-211-46 90/ 55 0,50 28,3 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-211-49 90/ 50 0,45 26,0 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Elemente 21-211-76 90/ 25 0,23 18,1 StarTec Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 40 mm. Ankerstellenlage: 3 x auf Höhe 330 cm, 2 x auf Höhe 270 cm, 1 x auf Höhe 135 und 90 cm. Uneingeschränkt kombinierbar mit den AluStar-Elementen. Die Rahmen der ST-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die ST-Elemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoffplatte alkus AL 20 bzw. AL 17 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 mm bzw. 15 mm) belegt. AS-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
StarTec ST-Element ... /240 AL20 21-215-00 135/240 3,24 217,5 StarTec Zum Auf- bzw. Unterstocken der ST-Elemente 270/240.
StarTec ST-Element ... /240 AL20 21-215-60 75/240 1,80 129,1 StarTec Zum Auf- bzw. Unterstocken der ST-Elemente 270/240.
StarTec Mehrzweckelement AL 17 21-212-26 2,03 103,5 StarTec StarTec-Element mit Lochstreben zum Einsatz als Stützenschalung, zur Herstellung von Pfeilervorlagen, Stirnabschalungen, Taktanschlüssen, Eckausbildungen etc. in Verbindung mit dem Stirnanker 23/40.
StarTec Mehrzweckelement AL 17 21-212-46 1,01 52,2 StarTec StarTec-Element mit Lochstreben zum Einsatz als Stützenschalung, zur Herstellung von Pfeilervorlagen, Stirnabschalungen, Taktanschlüssen, Eckausbildungen etc. in Verbindung mit dem Stirnanker 23/40.
StarTec Fundamentband 29-307-50 20,0 StarTec Verzinkt, Lochraster 50 mm, Loch-Ø 16 mm, Länge 50 m, Ablängen in Lochmitte, zul. Zugkraft 10 kN. Bildet zusammen mit den Fundamentspannern die untere Ankerung am liegenden Element.
StarTec Fundamentspanner 29-307-70 1,4 StarTec Verzinkt, verbindet das Fundamentband mit den AS/ST-Elementen und bildet die untere Ankerung bei liegendem Einsatz. Pro Ankerung werden 2 Fundamentspanner benötigt.
StarTec Wagen für Fundamentband 29-307-55 21,8 StarTec Ohne Abbildung. Verzinkt, zum Transportieren und Zuschneiden des Fundamentbandes, passend für eine Rolle, luftbereift. -
StarTec ST-Element 270/45 mit Betonierfenster 21-213-60 1,22 75,0 StarTec Wird verwendet, um den fortlaufenden Betoniervorgang zu kontrollieren.
StarTec ST-Element AL 17, 270/45 mit Befüllstutzen 21-213-55 1,22 73,0 StarTec Wird verwendet, wenn die Schalung nicht wie üblich von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
StarTec ST-Element AL 17, 270/45 mit Befüllstutzen 29-914-50 19,0 StarTec Wird verwendet, wenn die Schalung nicht wie üblich von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
StarTec ST-Element AL 17, 270/45 mit Befüllstutzen 29-207-60 3,8 StarTec Wird verwendet, wenn die Schalung nicht wie üblich von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
StarTec ST-Element AL 17, 270/45 mit Befüllstutzen 29-207-50 7,2 StarTec Wird verwendet, wenn die Schalung nicht wie üblich von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
StarTec ST-Element AL 17, 270/45 mit Befüllstutzen 62-031-55 0,1 StarTec Wird verwendet, wenn die Schalung nicht wie üblich von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
StarTec AS-Radiuselement 21-500-00 0,41 38,9 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Radiuselement 21-500-10 0,54 42,7 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Radiuselement 21-500-20 0,68 50,0 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Radiuselement 21-500-40 0,20 21,1 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Radiuselement 21-500-50 0,27 23,0 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Radiuselement 21-500-60 0,34 26,4 StarTec Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, erweitert die AluStar und StarTec-Schalung zu einer polygonalen Rundschalung
StarTec AS-Spannbügel 21-500-95 5,4 StarTec Zur Aufnahme der Ankerkräfte beim Einsatz mit den Radiuselementen.
StarTec ST-Innenecke 21-251-00 1,65 87,0 StarTec Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
StarTec ST-Innenecke 21-251-05 1,35 69,5 StarTec Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
StarTec ST-Innenecke 21-251-35 0,68 38,0 StarTec Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
StarTec ST-Innenecke 21-251-65 0,45 27,0 StarTec Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
StarTec AS/ST-Aussenecke 22-140-10 15,8 StarTec Aluminium, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec AS/ST-Aussenecke 22-140-20 13,0 StarTec Aluminium, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec AS/ST-Aussenecke 22-140-30 6,8 StarTec Aluminium, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec AS/ST-Aussenecke 22-140-40 4,8 StarTec Aluminium, ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec Aussenecke Alu 22-140-25 0,27 16,1 StarTec Aluminium, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec Aussenecke Alu 22-140-35 0,14 8,4 StarTec Aluminium, mit beidseitig 5 cm breiter Schalfläche und integrierter Dreikantleiste. Ergibt in Verbindung mit ST-Elementen und AS-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
StarTec Gelenkecke innen 21-270-20 1,98 125,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich 60°-180°.
StarTec Gelenkecke innen 21-270-00 1,62 73,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich 60°-180°.
StarTec Gelenkecke innen 21-270-10 0,81 37,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 30 cm. Verstellbereich 60°-180°.
StarTec Gelenkecke aussen 21-280-20 0,49 62,5 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
StarTec Gelenkecke aussen 21-280-00 0,40 45,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
StarTec Gelenkecke aussen 21-280-10 0,20 22,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 7,5 cm. Verstellbereich: 60°-180°.
StarTec ST-Ausschalecke 21-262-05 1,65 172,0 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
StarTec ST-Ausschalecke 21-262-10 1,35 142,2 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
StarTec ST-Ausschalecke 21-262-30 0,68 78,2 StarTec Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
StarTec Gewebe Klebeband 41-912-10 0,8 StarTec Ohne Abbildung. Gewebe-Klebeband rot 50 mm x 50 lfm; Gesamtdicke 270 mµ; Naturkautschukkleber einseitig, PE-beschichtet. -
StarTec Ausschalhilfe für Ausschalecke 29-306-30 5,0 StarTec Mit der Ausschalhilfe kann die Ausschalecke von der Oberseite aus einfach betätigt werden. Die Bedienung kann mit elektrischem Schrauber, Ratschenschlüssel oder Schraubenschlüssel erfolgen. Es sind Werkzeuge mit den Schlüsselweiten (SW) 27, 30 oder 36 zu verwenden.
StarTec AS-Schalschloss 29-205-00 2,0 StarTec Verzinkt, verbindet die AluStar und StarTec-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 8 cm.
StarTec Uni-Schalschloss 29-400-85 3,6 StarTec Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
StarTec Uni-Schalschloss 29-400-90 3,9 StarTec Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 bzw. 28 cm.
StarTec Kombi-Schalschloss mit Kupplung 29-804-60 3,7 StarTec Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß der Wandschalungssysteme AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350. Klemmlänge 8, 10 und 12 cm.
StarTec Flanschschraube 29-401-10 1,1 StarTec Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
StarTec Flanschschraube 29-401-12 1,2 StarTec Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
StarTec ST-Passstück Alu 21-270-60 0,14 7,9 StarTec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
StarTec ST-Passstück Alu 21-270-65 0,07 4,2 StarTec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
StarTec ST-Ausgleichsblech 21-300-20 0,60 30,0 StarTec Ganzstahlausführung, für den Restmaßausgleich von 8 bis 20 cm. Befestigung am Element mit 2 AS-Schalschlössern. Zur Überbrückung und Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden.
StarTec ST-Ausgleichsblech 21-300-30 0,30 15,0 StarTec Ganzstahlausführung, für den Restmaßausgleich von 8 bis 20 cm. Befestigung am Element mit 2 AS-Schalschlössern. Zur Überbrückung und Aussteifung sind Richtschienen zu verwenden.
StarTec AS-Ausgleichsholz 29-200-03 5,5 StarTec Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 14 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21 mm Schalplatte. Wird mit 2 AS-Schalschlössern am AS/ST-Element befestigt. Lieferung und Gewicht paarweise.
StarTec AS-Ausgleichsholz 29-200-05 2,7 StarTec Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 14 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21 mm Schalplatte. Wird mit 2 AS-Schalschlössern am AS/ST-Element befestigt. Lieferung und Gewicht paarweise.
StarTec Stirnanker 23/40 gelb 29-402-85 3,0 StarTec Gelb chromatiert, zum Befestigen von Richtschienen bei Stirnabstellungen am Element sowie in Verbindung mit dem Mehrzweckelement (EcoAs, StarTec) für Außenecklösungen und Pfeilervorlagen. Der Stirnanker passt für Rahmenprofil EcoAs (23 mm) und AluStar/StarTec (40 mm). Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. eine Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
StarTec Abschalbügel 29-105-50 15,4 StarTec Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
StarTec Abschalbügel 29-105-45 12,2 StarTec Verzinkt, zum Abschalen von Betoniertakten, passend für Rahmenbreiten von 23 mm (EcoAs, AluFix), 40 mm (StarTec, AluStar) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
StarTec Kappe D20 29-902-63 0,1 StarTec PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
StarTec Kappe D20 29-902-62 0,1 StarTec PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
StarTec M-Ausseneckbügel 23-137-63 12,0 StarTec Verzinkt, ergibt in Verbindung mit den Elementen und Flanschschraube 18 eine kraftschlüssige Außenecklösung. Bevorzugt einzusetzen bei Betonierhöhen über 405 cm.
StarTec Eckwinkel 40/60 29-402-25 9,5 StarTec Verzinkt, Schenkellängen 40 und 60 cm, Verwendung für Innenecken.
StarTec Richtschienen 29-201-73 5,2 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-201-75 10,5 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-400-92 24,8 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-402-50 34,5 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-402-45 124,0 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-402-40 84,0 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Richtschienen 29-402-38 159,0 StarTec Verzinkt, zum Aussteifen von Elementstößen beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich sowie zur Stirnabstellung (mit Stirnanker). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
StarTec Ankerstab DW 15/90 29-900-80 1,3 StarTec Roh, nicht schweißgeeignet, DIN 18216 mit DW-Gewinde Ø 15, zum Ankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung. Zulässige Tragkraft 90 kN.
StarTec Flanschmutter 100 29-900-20 0,7 StarTec Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 100 mm, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN.
StarTec Gelenkflanschmutter 15/120 29-900-10 1,8 StarTec Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15, Tellerdurchmesser 120 mm, max. Neigung 10°, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN. Reduziert die Abnutzung der Elementbeschichtung.
StarTec Flanschmutter-Ratsche SW 27 29-800-10 1,8 StarTec Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite 27 mm, zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 und der Flanschschrauben.
StarTec Uni-Kralle 29-901-41 1,5 StarTec Verzinkt, zum Ankern neben bzw. über den Elementen. Passend für Elemente mit Rahmenbreite 40 mm (AluStar/StarTec) und 60 mm (Mammut/Mammut 350).
StarTec AS-Kranhaken 29-203-89 6,0 StarTec Zum Umsetzen der Elemente, selbstsichernd, max. Tragfähigkeit 15 kN (1,5 t). Pro Umsetzeinheit sind 2 Kranhaken erforderlich (siehe Seite ST/AS-50 bis -55). Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
StarTec Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 StarTec Verzinkt, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Mit oder ohne Anschlussgelenk lieferbar. Besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
StarTec Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 StarTec Verzinkt, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Mit oder ohne Anschlussgelenk lieferbar. Besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
StarTec Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 StarTec Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
StarTec Doppelgelenk-Fussplatte 29-402-32 4,0 StarTec verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Fußplatte der Richtkonsole 250. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 57 mm.
StarTec Laufkonsole 29-106-00 10,3 StarTec Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
StarTec Laufkonsole 29-106-50 11,8 StarTec Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
StarTec Seitenschutz 29-108-20 12,3 StarTec Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
StarTec Seitenschutz 29-108-30 13,8 StarTec Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
StarTec M-Profil für Geländererhöhung KLK 29-411-72 7,0 StarTec Lackiert, zur Aufnahme der Geländererhöhung KLK. Anklemmbar an AluStar- und StarTec-Elemente mit 2 Uni-Schalschlössern.
StarTec Geländerpfosten 29-106-75 3,7 StarTec Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
StarTec Geländerpfosten 29-106-85 4,7 StarTec Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole.
StarTec Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 StarTec Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
StarTec Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 StarTec Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
StarTec Halterung 800 für Geländerpfosten 29-108-50 10,2 StarTec Verzinkt, zur Unterstützung als Seitenschutz an allen MEVA Wandschalungs-Systeme. Bietet Bordbretthalterung, sowie Einsteckmöglichkeit für alle MEVA Geländerpfosten. Geländerpfosten und Flanschschraube 18 sind separat zu disponieren.
StarTec Gerüstrohr 29-412-27 18,8 StarTec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
StarTec Gerüstrohr 29-412-25 23,5 StarTec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
StarTec Gerüstrohr 29-412-28 28,2 StarTec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48.
StarTec Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 StarTec Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
StarTec Transportwinkel 12 29-305-20 16,5 StarTec Zum Stapeln und Transportieren von Rahmenschalungs-Elementen mit Bauhöhe 12 cm, Lochabstand 12 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
StarTec Transportwinkel 12 29-305-25 12,7 StarTec Zum Stapeln und Transportieren von Rahmenschalungs-Elementen mit Bauhöhe 12 cm, Lochabstand 12 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
StarTec Stapelsicherungsbolzen AS/ST 40-131-10 19,0 StarTec Zum Sichern der AS-, ST-Elemente im Stapel. Farbe schwarz. Bei ST 270/240: Farbe grau.
StarTec Stapelsicherungsbolzen AS/ST 40-131-15 19,0 StarTec Zum Sichern der AS-, ST-Elemente im Stapel. Farbe schwarz. Bei ST 270/240: Farbe grau.
StarTec Transportgehänge 40 29-401-44 21,0 StarTec 4-Strang-Gehänge, Länge 5 m, aus Polyesterbändern mit 60 cm Anschlagkette und vier Transportsteckern, max. Tragfähigkeit 20 kN (2 t). Zum schnellen Auf- und Abladen sowie zum Umsetzen von Elementstapeln im bodennahen Bereich.
StarTec Transportstecker 40 29-401-42 1,6 StarTec Verzinkt. Damit kann jedes auf der Baustelle vorhandene 4-Strang-Krangehänge zum Umsetzen von Elementstapeln verwendet werden (immer 4 Stecker zusammen einsetzen). Tragfähigkeit 10 kN (1 t) pro Stecker, max. Stapelgewicht 2 t. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-05 350/250 8,75 581,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-20 350/125 4,38 260,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-30 350/100 3,50 215,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-35 350/ 75 2,63 174,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-45 350/ 55 1,93 139,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-50 350/ 50 1,75 131,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-55 350/ 45 1,58 121,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-70 350/ 30 1,05 93,2 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-005-75 350/ 25 0,88 86,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-05 300/250 7,50 464,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-20 300/125 3,75 205,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-30 300/100 3,00 170,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-35 300/ 75 2,25 138,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-45 300/ 55 1,65 113,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-50 300/ 50 1,50 106,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-55 300/ 45 1,35 100,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-70 300/ 30 0,90 81,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-006-75 300/ 25 0,75 75,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-20 250/125 3,13 184,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-30 250/100 2,50 152,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-35 250/ 75 1,88 123,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-45 250/ 55 1,38 99,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-50 250/ 50 1,25 93,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-55 250/ 45 1,13 87,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-70 250/ 30 0,75 67,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-007-75 250/ 25 0,63 63,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-20 125/125 1,56 98,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-30 125/100 1,25 81,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-35 125/ 75 0,94 65,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-45 125/ 55 0,69 52,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-50 125/ 50 0,63 49,0 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-55 125/ 45 0,56 45,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-70 125/ 30 0,38 36,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Elemente 23-008-75 125/ 25 0,31 33,5 Mammut 350 Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 3 Ankerstellen auf Höhe 350 cm und 300 cm, 2 auf Höhe 250 und 1 auf Höhe 125. Die Rahmen der M 350-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Die M 350-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut 350 M 350-Mehrzweckelement 23-005-90 2,80 202,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL-Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme des Stützenspanners, Verwendung als Stützenschalung, bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Mehrzweckelement 23-006-90 2,40 166,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL-Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme des Stützenspanners, Verwendung als Stützenschalung, bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Mehrzweckelement 23-007-90 2,00 142,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL-Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme des Stützenspanners, Verwendung als Stützenschalung, bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Mehrzweckelement 23-008-90 1,00 75,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL-Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme des Stützenspanners, Verwendung als Stützenschalung, bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 Stützenspanner M 350 29-402-95 7,2 Mammut 350 Verzinkt, gelb chromatiert. Verbindet Mehrzweckelemente beim Einsatz als Stützenschalungen (20-75 cm), Außenecklösungen und Stirnankerlösungen. Eine Flanschmutter ist separat zu disponieren.
Mammut 350 Fundamentband 29-307-50 20,0 Mammut 350 Verzinkt, Lochraster 50 mm, Loch Ø 16 mm, Länge 50 m, Ablängen in Lochmitte, zulässige Zugkraft 10 kN. Bildet zusammen mit den Fundamentspannern die untere Ankerung am liegenden Element.
Mammut 350 Fundamentspanner M 29-307-60 1,5 Mammut 350 Verzinkt, verbindet das Fundamentband mit den Mammut- bzw. Mammut 350-Elementen. Pro Ankerung werden 2 Fundamentspanner benötigt.
Mammut 350 Wagen für Fundamentband 29-307-55 21,8 Mammut 350 Ohne Abbildung. Verzinkt, zum Transportieren und Zuschneiden des Fundamentbandes, passend für eine Rolle, luftbereift. -
Mammut 350 M 350-Stützenelement 23-005-96 4,38 325,5 Mammut 350 RAL 3020 mit AL Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme der Spannschraube M 350, Verwendung als Stützenschalung bis 100 cm und bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Stützenelement 23-006-96 3,75 270,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme der Spannschraube M 350, Verwendung als Stützenschalung bis 100 cm und bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Stützenelement 23-007-96 3,13 227,0 Mammut 350 RAL 3020 mit AL Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme der Spannschraube M 350, Verwendung als Stützenschalung bis 100 cm und bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 M 350-Stützenelement 23-008-96 1,56 120,2 Mammut 350 RAL 3020 mit AL Schalbelag und Lochstreben zur Aufnahme der Spannschraube M 350, Verwendung als Stützenschalung bis 100 cm und bei Pfeilervorlagen, Taktanschlüssen, Gelenkecken etc.
Mammut 350 Spannschraube M 350 29-402-97 1,0 Mammut 350 Verzinkt, zur Verbindung der M 350-Stützenelemente. Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. eine Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
Mammut 350 M 350-Passstück 29-300-30 0,18 10,3 Mammut 350 Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
Mammut 350 M 350-Passstück 29-300-32 0,15 8,8 Mammut 350 Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
Mammut 350 M 350-Passstück 29-300-35 7,4 Mammut 350 Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
Mammut 350 M 350-Passstück 29-300-40 3,9 Mammut 350 Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Ankerstellen, für den Restmaßausgleich von 5 cm, besonders im Eckbereich. Pro Passstück sind 2 bzw. 3 Uni-Schalschlösser notwendig.
Mammut 350 M-350-Ausgleichsholz 29-400-02 10,1 Mammut 350 Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 17 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21 mm Schalplatte. Befestigung am M 350-Element mit 2 bzw. 3 Schalschlössern. Lieferung und Gewicht paarweise.
Mammut 350 M 350-Innenecke 23-136-40 1,75 120,5 Mammut 350 Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
Mammut 350 M 350-Innenecke 23-136-50 1,50 91,5 Mammut 350 Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
Mammut 350 M 350-Innenecke 23-136-60 1,25 85,5 Mammut 350 Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
Mammut 350 M 350-Innenecke 23-136-70 0,63 44,0 Mammut 350 Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech.
Mammut 350 M 350-Aussenecke 23-140-30 78,0 Mammut 350 Stahlkonstruktion, verzinkt. Ergibt in Verbindung mit M 350-Elementen und M-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
Mammut 350 M 350-Gelenkecke innen 23-137-30 2,73 235,0 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 40 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut 350 M 350-Gelenkecke aussen 23-137-70 0,88 114,6 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 12,5 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut 350 M 350-Ausschalecke 23-151-00 1,75 187,3 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
Mammut 350 M 350-Ausschalecke 23-151-10 1,50 159,4 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
Mammut 350 M 350-Ausschalecke 23-151-20 1,25 138,9 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
Mammut 350 M 350-Ausschalecke 23-151-30 0,63 79,2 Mammut 350 Ganzstahlausführung, Schenkellänge 25 cm, mit Ankerlöchern. Die Kniehebelstange wird mit dem Hebeisen nach oben gedrückt und die Ecke um 17,5 mm, die Schalung um 35 mm beidseitig vom Beton abgedrückt.
Mammut 350 Gewebe Klebeband 41-912-10 0,8 Mammut 350 Ohne Abbildung. Gewebe-Klebeband rot 50 mm x 50 lfm; Gesamtdicke 270 mµ; Naturkautschukkleber einseitig, PE-beschichtet. -
Mammut 350 Ausschalhilfe für Ausschalecke 29-306-30 5,0 Mammut 350 Mit der Ausschalhilfe kann die Ausschalecke von der Oberseite aus einfach betätigt werden. Die Bedienung kann mit elektrischem Schrauber, Ratschenschlüssel oder Schraubenschlüssel erfolgen. Es sind Werkzeuge mit den Schlüsselweiten (SW) 27, 30 oder 36 zu verwenden.
Mammut 350 M-Schalschloss 29-400-71 3,0 Mammut 350 Verzinkt, verbindet die Mammut- und Mammut 350-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 12 cm. Bis Elementhöhe 300 sind pro Elementstoß 2 Schalschlösser anzubringen, bei Elementhöhe 350 pro Elementstoß 3 Schalschlösser.
Mammut 350 Uni-Schalschloss 29-400-85 3,6 Mammut 350 Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 und 28 cm
Mammut 350 Uni-Schalschloss 29-400-90 3,9 Mammut 350 Verzinkt, für stufenlosen Restmaßausgleich, Klemmlänge 22 und 28 cm
Mammut 350 Kombi-Schalschloss mit Kupplung 29-804-60 3,7 Mammut 350 Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß der Wandschalungssysteme AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350. Klemmlänge 8, 10 und 12 cm.
Mammut 350 Flanschschraube 29-401-10 1,1 Mammut 350 Verzinkt, zum Befestigen von Zubehörteilen wie Richtkonsolen, Richtstützen, Richtschienen etc. Gewindelänge 18 und 27 cm.
Mammut 350 Flanschschraube 29-401-12 1,2 Mammut 350 Verzinkt, zum Befestigen von Zubehörteilen wie Richtkonsolen, Richtstützen, Richtschienen etc. Gewindelänge 18 und 27 cm.
Mammut 350 M-Querausrichter 44 29-401-02 6,3 Mammut 350 Verzinkt, kurze Richtschiene zum Aussteifen von Elementstößen für großflächigen Kranversatz und bei Restmaßausgleich
Mammut 350 M-Ausseneckbügel 23-137-63 12,0 Mammut 350 Verzinkt; ergibt in Verbindung mit den Elementen und der Flanschschraube 18 eine kraftschlüssige Außenecklösung. Bevorzugt einzusetzen bei Betonierhöhen über 4,25 m.
Mammut 350 Eckwinkel 40/60 29-402-25 9,5 Mammut 350 Verzinkt, Schenkellängen 40 und 60 cm, Verwendung für Innenecken.
Mammut 350 Abschalbügel 29-105-50 15,4 Mammut 350 Verzinkt. Zum Abschalen von Betoniertakten. Abschalbügel 40/60 für Wandstärken bis 40 cm; Rahmenstärken 40 und 60 mm. Abschalbügel 60/?23 für Wandstärken bis 75 cm; Rahmenstärken 23 mm und 60 mm.
Mammut 350 Abschalbügel 29-105-60 20,0 Mammut 350 Verzinkt. Zum Abschalen von Betoniertakten. Abschalbügel 40/60 für Wandstärken bis 40 cm; Rahmenstärken 40 und 60 mm. Abschalbügel 60/?23 für Wandstärken bis 75 cm; Rahmenstärken 23 mm und 60 mm.
Mammut 350 M-Stützenspanner 29-402-70 4,0 Mammut 350 Verzinkt, zum Befestigen von Richtschienen bei Stirnabstellungen. Passend für 60-mm-Rahmenprofil bei Mammut und Mammut 350. Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. Gelenkflanschmutter 15/120 nötig. Kann mit Flanschschraube 18 an der Funktionsstrebe befestigt werden.
Mammut 350 M-Stützenspanner 29-402-75 4,0 Mammut 350 Verzinkt, zum Befestigen von Richtschienen bei Stirnabstellungen. Passend für 60-mm-Rahmenprofil bei Mammut und Mammut 350. Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 bzw. Gelenkflanschmutter 15/120 nötig. Kann mit Flanschschraube 18 an der Funktionsstrebe befestigt werden.
Mammut 350 Kappe D27/30 29-902-61 0,2 Mammut 350 PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
Mammut 350 Kappe D27/30 29-902-67 0,2 Mammut 350 PVC, zum Verschließen nicht benutzter Ankerstellen bei EcoAs, AluFix, AluStar und StarTec.
Mammut 350 M-Richtschiene 29-400-92 24,8 Mammut 350 Verzinkt, zum Aussteifen der Elementstöße beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung mit Stützenspanner. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
Mammut 350 M-Richtschiene 29-402-50 34,5 Mammut 350 Verzinkt, zum Aussteifen der Elementstöße beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung mit Stützenspanner. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
Mammut 350 M-Richtschiene 29-402-45 124,0 Mammut 350 Verzinkt, zum Aussteifen der Elementstöße beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung mit Stützenspanner. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
Mammut 350 M-Richtschiene 29-402-40 84,0 Mammut 350 Verzinkt, zum Aussteifen der Elementstöße beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung mit Stützenspanner. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
Mammut 350 M-Richtschiene 29-402-38 159,0 Mammut 350 Verzinkt, zum Aussteifen der Elementstöße beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung mit Stützenspanner. Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
Mammut 350 Ankerstab DW 29-900-80 1,3 Mammut 350 Roh, mit DW-Gewinde, DIN 18216, nicht schweißgeeignet, zum Verankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung; zulässige Tragkraft 90 kN bei Ø 15 mm und 160 kN bei Ø 20 mm
Mammut 350 Ankerstab DW 29-900-97 3,0 Mammut 350 Roh, mit DW-Gewinde, DIN 18216, nicht schweißgeeignet, zum Verankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung; zulässige Tragkraft 90 kN bei Ø 15 mm und 160 kN bei Ø 20 mm
Mammut 350 Flanschmutter 100 29-900-20 0,7 Mammut 350 Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, Teller Ø 100 mm, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN.
Mammut 350 Gelenkflanschmutter 29-900-10 1,8 Mammut 350 Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 oder 20 mm, Teller Ø 120 bzw. 140 mm, max. Neigung 10°, Schlüsselweite (SW) 27 bzw. 36 mm. Zulässige Tragkraft 90 bzw. 160 kN.
Mammut 350 Gelenkflanschmutter 29-900-05 2,4 Mammut 350 Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 oder 20 mm, Teller Ø 120 bzw. 140 mm, max. Neigung 10°, Schlüsselweite (SW) 27 bzw. 36 mm. Zulässige Tragkraft 90 bzw. 160 kN.
Mammut 350 Flanschmutter-Ratsche 29-800-10 1,8 Mammut 350 Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite (SW) 27 bzw. 36 mm; zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 (oder 20/?140 mit SW 36) und der Flanschschrauben.
Mammut 350 Flanschmutter-Ratsche 29-800-15 3,3 Mammut 350 Einsatz gelb chromatiert, Schlüsselweite (SW) 27 bzw. 36 mm; zum Anziehen und Lösen der Flanschmutter 100, der Gelenkflanschmutter 15/120 (oder 20/?140 mit SW 36) und der Flanschschrauben.
Mammut 350 Verbindungsmutter 20 29-900-50 0,7 Mammut 350 Mit DW-Gewinde, DIN 18216; zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben; Ø 20 mm, zulässige Tragkraft 160 kN.
Mammut 350 Schlagmutter 60 29-900-23 0,5 Mammut 350 Verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, Teller Ø 60 mm. -Zulässige Tragkraft 90 kN. Zum Verankern der Schalung am Boden oder am Wandanschluss.
Mammut 350 Sechskantmutter 20 29-900-61 0,5 Mammut 350 Geschmiedet, mit DW-Gewinde, DIN 18216; zum Verankern der Ankerstäbe in der Bodenplatte und am Stützbock in Verbindung mit einer Gegenplatte; Ø 20 mm, zulässige Tragkraft 160 kN
Mammut 350 Gegenplatte 29-900-35 2,1 Mammut 350 Verzinkt, wird mit der Sechskantmutter zur Verankerung des Stützbockes benötigt. Lochdurchmesser 25 mm.
Mammut 350 Uni-Kralle 29-901-41 1,5 Mammut 350 Verzinkt, zum Ankern neben bzw. über den Elementen. Passend für Elemente mit Rahmenbreite 40 mm (AluStar, StarTec) und 60 mm (Mammut, Mammut 350).
Mammut 350 M-Kranhaken 29-401-21 9,6 Mammut 350 Zum Umsetzen der Elemente; selbst-sichernd, Tragfähigkeit 15 kN (1,5 t). Pro Umsetzeinheit sind immer 2 Kranhaken nötig. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
Mammut 350 Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 Mammut 350 Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Besteht aus Richtstütze R 250 (190 bis 320 cm), Richtstrebe SRL 120 (90 bis 150 cm) und Doppelgelenkfußplatte. Befesti-gung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
Mammut 350 Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 Mammut 350 Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Besteht aus Richtstütze R 250 (190 bis 320 cm), Richtstrebe SRL 120 (90 bis 150 cm) und Doppelgelenkfußplatte. Befesti-gung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
Mammut 350 Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 Mammut 350 Verzinkt, mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
Mammut 350 Laufkonsole 29-106-00 10,3 Mammut 350 Verzinkt, gelb, steckbar; dient als Arbeits­ und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube?18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand abhängig vom Belag unter Berücksichtigung der DIN?4420.
Mammut 350 Laufkonsole 29-106-50 11,8 Mammut 350 Verzinkt, gelb, steckbar; dient als Arbeits­ und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube?18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten benötigt. Konsolenabstand abhängig vom Belag unter Berücksichtigung der DIN?4420.
Mammut 350 Geländerpfosten 29-106-75 3,7 Mammut 350 Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
Mammut 350 Geländerpfosten 29-106-85 4,7 Mammut 350 Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
Mammut 350 Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 Mammut 350 Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
Mammut 350 Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 Mammut 350 Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
Mammut 350 Halterung 800 für Geländerpfosten 29-108-50 10,2 Mammut 350 Verzinkt, zur Unterstützung als Seitenschutz an allen MEVA Wandschalungs-Systeme. Einsteckmöglichkeiten für Geländererhöhung KLK 230 oder alle MEVA Geländerpfosten. Geländerpfosten und Flanschschraube 18 sind separat zu disponieren.
Mammut 350 Seitenschutz 29-108-20 12,3 Mammut 350 Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
Mammut 350 Seitenschutz 29-108-30 13,8 Mammut 350 Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
Mammut 350 Gerüstrohr 29-412-23 9,4 Mammut 350 Verzinkt, dient als Geländerholm beim Einsatz des Geländerpfosten 48.
Mammut 350 Gerüstrohr 29-412-26 14,1 Mammut 350 Verzinkt, dient als Geländerholm beim Einsatz des Geländerpfosten 48.
Mammut 350 Gerüstrohr 29-412-27 18,8 Mammut 350 Verzinkt, dient als Geländerholm beim Einsatz des Geländerpfosten 48.
Mammut 350 Gerüstrohr 29-412-25 23,5 Mammut 350 Verzinkt, dient als Geländerholm beim Einsatz des Geländerpfosten 48.
Mammut 350 Gerüstrohr 29-412-28 28,2 Mammut 350 Verzinkt, dient als Geländerholm beim Einsatz des Geländerpfosten 48.
Mammut 350 Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 Mammut 350 Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
Mammut 350 M-Profil für Geländererhöhung KLK 29-411-72 7,0 Mammut 350 Ohne Abbildung. Lackiert, zur Aufnahme der Geländererhöhung KLK. Anklemmbar an Mammut-Elemente mit 2 M-Schalschlössern.
Mammut 350 Stapelsicherungsbolzen M 40-131-20 22,0 Mammut 350 Zum Sichern der M 350- und M-Elemente im Stapel. Schwarz für Elemente unter 250 cm Breite, grau für Elemente 250 cm Breite.
Mammut 350 Stapelsicherungsbolzen M 40-131-25 22,0 Mammut 350 Zum Sichern der M 350- und M-Elemente im Stapel. Schwarz für Elemente unter 250 cm Breite, grau für Elemente 250 cm Breite.
Mammut 350 Transportstecker 60 29-401-40 1,7 Mammut 350 Verzinkt; damit kann jedes 4-Strang-Krangehänge auf der Baustelle zum Umsetzen von Elementstapeln verwendet werden (immer 4 Stecker zusammen einsetzen). Tragfähigkeit 10 kN (1 t) pro Stecker, max. Stapelgewicht 2 t. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
Mammut 350 Transportgehänge 60 29-401-45 22,0 Mammut 350 4-Strang-Gehänge, Länge 5 m, aus Polyesterbändern mit 60 cm Anschlagkette und 4 Transportsteckern, max. Tragfähigkeit 20 kN (2 t). Für schnelles Auf-/Abladen und zum Umsetzen von Elementstapeln im bodennahen Bereich.
Mammut 350 Grundleiter 29-414-50 23,2 Mammut 350 Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Mammut 350 Grundleiter 29-414-55 21,1 Mammut 350 Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Mammut 350 Grundleiter 29-416-50 17,2 Mammut 350 Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Mammut 350 Verlängerungsleiter 29-416-52 19,2 Mammut 350 Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Mammut 350 Verlängerungsleiter 29-414-60 15,9 Mammut 350 Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Mammut 350 Verlängerungsleiter 29-416-55 8,5 Mammut 350 Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Mammut 350 Verlängerungsleiter 29-416-60 7,4 Mammut 350 Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Mammut 350 Verlängerungsleiter 29-416-62 4,4 Mammut 350 Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Mammut 350 Leiterverbinder 29-414-70 1,0 Mammut 350 Verzinkt. Zum Verbinden von 2 Verlängerungsleitern am Stoß, ohne Einhängen in eine Sprosse.
Mammut 350 Rückenschutzkorb 29-414-85 27,9 Mammut 350 Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Mammut 350 Rückenschutzkorb 29-414-90 12,0 Mammut 350 Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Mammut 350 Rückenschutzkorb 29-416-90 8,2 Mammut 350 Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Mammut 350 Leiterhalter 33/45 29-404-35 6,4 Mammut 350 Verzinkt, wird mit einer Flanschschraube 18 an der Funktionsstrebe der Wandschalungselemente befestigt. Beim Stützbock 450 bei einer Schalungshöhe von 350 cm bis 450 cm sind 3 Leiterhalter 33/45 erforderlich. Bei Höhen über 450 cm wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.
Mammut 350 Kragwinkel 100/120 29-404-25 32,8 Mammut 350 Verzinkt. Wird mit 2 Umsetzbügeln M 24/160 durch das Transportloch am M 350-Stützenelement befestigt, die CF-Betonierbühne wird mit integrierter Hammerkopfschraube gesichert.
Mammut 350 Umsetzbügel M 24/160 29-404-30 2,8 Mammut 350 Zum vertikalen Umsetzen der M 350-Stützenelemente.
Mammut 350 Betonierklappbühne BKB 125 29-417-10 185,0 Mammut 350 Selbstsichernde 125 cm breite Arbeitsbühne mit klappbarem Geländer zum schnellen Aufbau als Betoniergerüst. Sie wird über das Rahmenprofil der Elemente eingehängt. Der Bohlenbelag ist 48 mm dick und an den Stirnseiten geschützt. Stapelhöhe nur 17 cm. Bis 2 kN/m² belastbar. Einsatz mit den Systemen AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350.
Mammut 350 Betonierklappbühne BKB 125 29-417-20 205,0 Mammut 350 Selbstsichernde 125 cm breite Arbeitsbühne mit klappbarem Geländer zum schnellen Aufbau als Betoniergerüst. Sie wird über das Rahmenprofil der Elemente eingehängt. Der Bohlenbelag ist 48 mm dick und an den Stirnseiten geschützt. Stapelhöhe nur 17 cm. Bis 2 kN/m² belastbar. Einsatz mit den Systemen AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350.
Mammut 350 Betonierklappbühne BKB 125 29-417-00 120,0 Mammut 350 Selbstsichernde 125 cm breite Arbeitsbühne mit klappbarem Geländer zum schnellen Aufbau als Betoniergerüst. Sie wird über das Rahmenprofil der Elemente eingehängt. Der Bohlenbelag ist 48 mm dick und an den Stirnseiten geschützt. Stapelhöhe nur 17 cm. Bis 2 kN/m² belastbar. Einsatz mit den Systemen AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350.
Mammut 350 Betonierklappbühne BKB 125 29-417-30 17,0 Mammut 350 Selbstsichernde 125 cm breite Arbeitsbühne mit klappbarem Geländer zum schnellen Aufbau als Betoniergerüst. Sie wird über das Rahmenprofil der Elemente eingehängt. Der Bohlenbelag ist 48 mm dick und an den Stirnseiten geschützt. Stapelhöhe nur 17 cm. Bis 2 kN/m² belastbar. Einsatz mit den Systemen AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350.
Mammut M-Elemente 73-100-54 300/250 7,50 423,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-101-54 300/125 3,75 206,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-104-04 300/100 3,00 171,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-106-54 300/ 75 2,25 139,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-108-54 300/ 55 1,65 113,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-109-04 300/ 50 1,50 107,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-109-54 300/ 45 1,35 101,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-111-04 300/ 30 0,90 74,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-111-54 300/ 25 0,75 70,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-112-54 250/250 6,25 365,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-113-54 250/125 3,13 184,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-116-04 250/100 2,50 152,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-118-54 250/ 75 1,88 123,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-120-54 250/ 55 1,38 99,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-121-04 250/ 50 1,25 93,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-121-54 250/ 45 1,13 86,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-123-04 250/ 30 0,75 63,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-123-54 250/ 25 0,63 63,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-124-54 125/125 1,56 98,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-127-04 125/100 1,25 81,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-129-54 125/ 75 0,94 65,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-131-54 125/ 55 0,69 52,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-132-04 125/ 50 0,63 49,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-132-54 125/ 45 0,56 45,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-134-04 125/ 30 0,38 34,0 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Elemente 73-134-54 125/ 25 0,31 33,5 Mammut Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm. 2 Ankerstellen auf Höhe 250 cm und 300 cm. Die 300-cm-Elemente sind mit Kopfankerstelle ausgestattet, die bei Aufstockung bedient werden muss. Die Rahmen der M-Elemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die M-Elemente sind serienmäßig mit der alkus Vollkunststoff-Platte AL 20 oder alternativ mit einer beschichteten Mehrschichtenholzplatte (18 bzw. 21 mm) belegt. M-Schalschlösser und die umlaufenden Sicken gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die konischen Ankerhülsen sind mit dem Rahmen verschweißt. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Betonierfenster 23-121-10 1,25 106,5 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, um den Betoniervorgang zu kontrollieren.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Befüllstutzen 23-121-05 1,25 98,5 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, wenn die Schalung nicht von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Befüllstutzen 29-914-50 19,0 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, wenn die Schalung nicht von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Befüllstutzen 29-207-60 3,8 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, wenn die Schalung nicht von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Befüllstutzen 29-207-50 7,2 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, wenn die Schalung nicht von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
Mammut M-Element 250/50 AL 20 mit Befüllstutzen 62-031-55 0,1 Mammut Ohne Abbildung. Wird verwendet, wenn die Schalung nicht von oben mit Beton befüllt werden kann, z.B. bei Tunnelschalungen. Anschluss mit einem Handsperrenschieber. Betriebsdruck 20 bar.
Mammut M-Ausgleichsholz 29-400-05 8,7 Mammut Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 17 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21-mm-Schalplatte. Befestigung am M-Element mit 2 M-Schalschlössern. Lieferung und Gewicht paarweise.
Mammut M-Ausgleichsholz 29-400-15 7,3 Mammut Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 17 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21-mm-Schalplatte. Befestigung am M-Element mit 2 M-Schalschlössern. Lieferung und Gewicht paarweise.
Mammut M-Ausgleichsholz 29-400-17 3,6 Mammut Holzprofil mit Sicke, für bauseitigen Restmaßausgleich ab 17 cm sowie zum Anschluss bauseitiger Schalung mit 21-mm-Schalplatte. Befestigung am M-Element mit 2 M-Schalschlössern. Lieferung und Gewicht paarweise.
Mammut M-Innenecke 73-136-00 1,50 120,0 Mammut Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech. Rahmen und Mantelblech grundiert, Rahmen zusätzlich pulvereinbrennbeschichtet und hohlraumversiegelt.
Mammut M-Innenecke 73-136-10 1,25 102,5 Mammut Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech. Rahmen und Mantelblech grundiert, Rahmen zusätzlich pulvereinbrennbeschichtet und hohlraumversiegelt.
Mammut M-Innenecke 73-136-20 0,63 53,6 Mammut Für 90°-Ecken, Schenkellänge 25 cm. Stahlrahmen, mit Ankerstellen und alkus-Platte oder auswechselbarem Mantelblech. Rahmen und Mantelblech grundiert, Rahmen zusätzlich pulvereinbrennbeschichtet und hohlraumversiegelt.
Mammut M-Aussenecke 23-140-00 66,6 Mammut Stahlkonstruktion, verzinkt. Ergibt in Verbindung mit M-Elementen und M-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
Mammut M-Aussenecke 23-140-10 55,2 Mammut Stahlkonstruktion, verzinkt. Ergibt in Verbindung mit M-Elementen und M-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
Mammut M-Aussenecke 23-140-20 28,5 Mammut Stahlkonstruktion, verzinkt. Ergibt in Verbindung mit M-Elementen und M-Schalschlössern eine schnelle und zugfeste Außenecklösung für 90°-Ecken.
Mammut M-Gelenkecke innen 23-137-31 2,40 197,7 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 40 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut M-Gelenkecke innen 23-137-41 2,00 166,0 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 40 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut M-Gelenkecke innen 23-137-51 1,00 85,5 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 40 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut M-Gelenkecke aussen 23-137-71 0,76 97,3 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 12,5 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut M-Gelenkecke aussen 23-137-81 0,62 81,6 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 12,5 cm. Verstellbereich 60°-180°.
Mammut M-Gelenkecke aussen 23-137-91 0,32 42,0 Mammut Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt, Schenkellänge 12,5 cm. Verstellbereich 60°-180°.
SecuritBasic Laufkonsole SB 29-603-10 28,9 SecuritBasic Verzinkt, zur Befestigung mit 1 Flanschschraube 28 und 1 Flanschschraube 18 in Funktionsmuttern. Die Alu-Plattformen werden aufgelegt und mit dem integrierten Steckbolzen gesichert. Mit integrierten Steckmöglichkeiten für Frontgeländer- und Rückenschutzpfosten. Die beiden Flanschschrauben 18 und 28 sind separat zu disponieren.
SecuritBasic Laufkonsole 880 SB 29-603-20 24,6 SecuritBasic Verzinkt, zur Befestigung mit 1 Flanschschraube 28 und 1 Flanschschraube 18 in Funktionsmuttern. Spezielle Verwendung im Inneneckbereich. Die Alu-Plattformen werden aufgelegt und mit dem integrierten Steckbolzen gesichert. Mit integrierten Steckmöglichkeiten nur für Frontgeländer. Die beiden Flanschschrauben 18 und 28 sind separat zu disponieren.
SecuritBasic Alu-Plattform M SB 29-600-10 34,5 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu M 350- und M-Elementen mit Breite 250 cm und 125 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform M SB 29-600-25 17,8 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu M 350- und M-Elementen mit Breite 250 cm und 125 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform M 1690 SB 29-600-20 24,9 SecuritBasic Inneneckplattform passend zu M 350-und M-Elementen mit Breite 250 cm. Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m².
SecuritBasic Alu-Plattform M 2470 SB mit Durchstieg 29-600-15 35,7 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu M 350 und M-Elementen mit Breite 250 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform ST SB 29-600-40 31,7 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu ST-Elementen mit Breite 240 cm und 135 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform ST SB 29-600-55 18,9 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu ST-Elementen mit Breite 240 cm und 135 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform ST 1890 SB 29-600-47 25,3 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Inneneckplattform passend zu 2 ST-Elementen mit Breite 135 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform ST 2370 SB mit Durchstieg 29-600-45 32,6 SecuritBasic Unterkonstruktion aus Aluminium für 75 cm Arbeitsbreite mit Alu-Riffelblech. Zul. Belastung 200 kg/m². Passend zu ST-Elementen mit Breite 240 cm.
SecuritBasic Alu-Plattform Ausseneck SB 29-600-60 25,3 SecuritBasic Unterkonstruktion und Riffelblech aus Aluminium. Wird auf 2 Laufonsolen SB und auf die Geländerpfostenaufnahme AE SB aufgelegt und mit dem integrierten Sicherungspin gehalten.
SecuritBasic Sicherungsbügel SB 29-602-95 0,6 SecuritBasic Der Sicherungsbügel SB wird in das Profil der Alu-Plattform eingesteckt und mit der Überwurfbühne aus Holz mit zwei Holzschrauben d=6 mm fixiert. Es müssen mindestens zwei Sicherungsbügel diagonal für jede Überwurfbühne angebracht werden.
SecuritBasic Aufleger für Holzplattform 29-600-95 6,7 SecuritBasic Verzinkt. Wird an die Holzplattform geschraubt und ist somit die Verbindung zur Laufkonsole SB. Die Sicherung erfolgt mit dem integrierten Stecker an der Laufkonsole.
SecuritBasic Überwurfblech 29-600-90 25,9 SecuritBasic Überbrückt Ausgleiche bis 135 cm bzw. 75 cm
SecuritBasic Überwurfblech 29-600-92 15,0 SecuritBasic Überbrückt Ausgleiche bis 135 cm bzw. 75 cm
SecuritBasic Überwurf 570 steckbar 29-600-85 7,2 SecuritBasic Überbrückt Ausgleiche bis 40 cm
SecuritBasic Frontgeländerpfosten 10 SB 29-601-80 1,2 SecuritBasic Ohne Abbildung. Verzinkt. Verwendung mit Gerüstrohr als Handlauf. Der Frontgeländerpfosten 10 SB wird in die Transportlöcher der MEVA Wandschalungs-Elemente eingesteckt und mit Federstecker gesichert. -
SecuritBasic Frontgeländerpfosten SB versenkbar 29-601-87 6,2 SecuritBasic Verzinkt, d=48,3 mm, zur Erstellung eines versenkbaren Frontgeländers SB mit Gerüstrohren. Wird mit je einer Frontgeländeraufnahme SB rechts (re) und links (li) an der Schalungsseite der Laufkonsole SB befestigt.
SecuritBasic Frontgeländeraufnahme SB versenkbar 29-601-96 2,7 SecuritBasic Verzinkt, für den Einsatz eines versenkbaren Frontgeländers SB mit Gerüstrohren. Wird mit einem Bolzen und Federstecker an der Laufkonsole befestigt.
SecuritBasic Frontgeländeraufnahme SB versenkbar 29-601-95 2,7 SecuritBasic Verzinkt, für den Einsatz eines versenkbaren Frontgeländers SB mit Gerüstrohren. Wird mit einem Bolzen und Federstecker an der Laufkonsole befestigt.
SecuritBasic Geländerpfostenaufnahme IE SB 29-601-92 15,4 SecuritBasic Verzinkt. Zur Aufnahme eines Frontgeländerpfostens. Wird mit je einer Flanschschraube 18 und Flanschschraube 28 an der Funktionsstrebe der Wandschalung in der Innenecke angeschraubt.
SecuritBasic Geländerpfostenaufnahme AE SB 29-601-93 13,2 SecuritBasic Verzinkt. Wird auf zwei Laufkonsolen SB aufgelegt und mit dem integrierten Pin auf der Alu-Plattform Außeneck SB gesichert.
SecuritBasic Gerüstrohr SB 29-603-55 9,1 SecuritBasic Verzinkt, zur Ausbildung des Frontgeländers für Alu-Plattformen bei SecuritBasic.
SecuritBasic Gerüstrohr SB 29-603-60 8,7 SecuritBasic Verzinkt, zur Ausbildung des Frontgeländers für Alu-Plattformen bei SecuritBasic.
SecuritBasic Gerüstrohr SB 29-603-65 4,6 SecuritBasic Verzinkt, zur Ausbildung des Frontgeländers für Alu-Plattformen bei SecuritBasic.
SecuritBasic Gerüstrohr SB 29-603-70 4,5 SecuritBasic Verzinkt, zur Ausbildung des Frontgeländers für Alu-Plattformen bei SecuritBasic.
SecuritBasic Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 SecuritBasic Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen M SB 29-602-10 21,7 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten SB, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Geländerholm. Passend zu Alu-Plattform M 2470 SB und M 1220 SB.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen M SB 29-602-25 12,2 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten SB, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Geländerholm. Passend zu Alu-Plattform M 2470 SB und M 1220 SB.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen ST SB 29-602-40 20,9 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten SB, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Geländerholm. Passend zu Alu-Plattform ST 2370 SB, ST 1890 SB und ST1320 SB.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen ST SB 29-602-45 17,3 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten SB, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Geländerholm. Passend zu Alu-Plattform ST 2370 SB, ST 1890 SB und ST1320 SB.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen ST SB 29-602-55 13,0 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten SB, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Geländerholm. Passend zu Alu-Plattform ST 2370 SB, ST 1890 SB und ST1320 SB.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen 1650 SB 29-602-60 16,6 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Holm. Passend zur Alu-Plattform 1690 SB als Überwurfbühne.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen IE 1650 SB 29-602-65 15,5 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Holm. Verwendung speziell im Inneneckbereich.
SecuritBasic Rückenschutzrahmen AE SB 29-602-70 27,4 SecuritBasic Verzinkt, zum Einhängen in die Rückenschutzpfosten, komplett mit Bordbrett, Mittelholm und oberstem Holm. Verwendung speziell im Außeneckbereich.
SecuritBasic Stirngeländer klappbar SB Keil 29-601-77 13,0 SecuritBasic Verzinkt. Seitliche Absturzsicherung mit gleichzeitiger Sicherung der Überwurfbleche. Das Stirngeländer wird am Rückenschutzrahmen befestigt und mit einem Keil gesichert. Zum Durchgang wird es zum Rückenschutzrahmen hin aufgeklappt.
SecuritBasic Stirngeländer klappbar SB Rohrkupplung 29-601-78 13,2 SecuritBasic Verzinkt. Seitliche Absturzsicherung mit gleichzeitiger Sicherung der Überwurfbleche. Kommt zum Einsatz, wenn die Rückenschutzkonstruktion aus Rundrohr Ø 48 verwendet wird. Zum Durchgang wird es zum Rückenschutzrahmen hin aufgeklappt.
SecuritBasic Teleskopleiter SB 29-603-40 24,2 SecuritBasic Verzinkt, für alle Alu-Plattformen mit Durchstieg.
SecuritBasic Teleskopleiter SB 29-603-45 19,7 SecuritBasic Verzinkt, für alle Alu-Plattformen mit Durchstieg.
SecuritBasic Hubarm SB 29-603-30 28,0 SecuritBasic Verzinkt, dient zum Aufrichten, Positionieren und Umsetzen der Schalung mit montiertem SecuritBasic-System, um Beschädigungen am Geländer zu verhindern. Tragfähigkeit pro Hubarm: M-Hubarm 1750 SB = 1750 kg, ST-Hubarm 900 SB = 900 kg. Es sind immer 2 Hubarme pro Versetzeinheit erforderlich.
SecuritBasic Hubarm SB 29-603-35 25,7 SecuritBasic Verzinkt, dient zum Aufrichten, Positionieren und Umsetzen der Schalung mit montiertem SecuritBasic-System, um Beschädigungen am Geländer zu verhindern. Tragfähigkeit pro Hubarm: M-Hubarm 1750 SB = 1750 kg, ST-Hubarm 900 SB = 900 kg. Es sind immer 2 Hubarme pro Versetzeinheit erforderlich.
SecuritBasic Rückenschutzpfosten SB 29-601-90 4,6 SecuritBasic Verzinkt, d= 48,3 mm, zum Einstecken in die Laufkonsolen passend für alle Rückenschutzrahmen.
SecuritBasic Leiterhalter-Geländer SB 29-603-75 1,1 SecuritBasic Verzinkt, zur Befestigung der Teleskopleiter bei Aufstockungen am obersten Geländerholm.
SecuritBasic Leiterhalter-Element SB 29-603-80 5,3 SecuritBasic Verzinkt, zur Befestigung der Teleskopleiter am Schalungselement. Flanschschraube 18 ist separat zu disponieren.
SecuritBasic Flanschschraube 29-401-10 1,1 SecuritBasic Verzinkt, zum Befestigen von Zubehörteilen wie Richtkonsolen, Richtstützen, Richtschienen etc. Gewindelänge 18 und 27 cm.
SecuritBasic Flanschschraube 29-401-12 1,2 SecuritBasic Verzinkt, zum Befestigen von Zubehörteilen wie Richtkonsolen, Richtstützen, Richtschienen etc. Gewindelänge 18 und 27 cm.
SecuritBasic Kranöse Ausseneck SB 29-602-97 1,1 SecuritBasic Zum Versetzen der Alu-Plattform Außeneck SB. Wird an der Laufkonsole befestigt. Pro Laufkonsole wird eine Kranöse Außeneck SB benötigt.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-05 350/250 8,75 780,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-30 300/250 7,50 678,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-70 150/250 3,75 369,5 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-20 350/125 4,38 419,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-40 300/125 3,75 364,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-805-80 150/125 1,88 198,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-05 350/240 8,40 761,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-30 300/240 7,20 662,5 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-70 150/240 3,60 361,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-20 350/120 4,20 409,5 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-40 300/120 3,60 356,0 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung Rundschalungselemente Radius 23-806-80 150/120 1,80 193,5 - Tragprofile aus Stahl, verzinkt, mit Schalhaut aus Stahl. Das im vormontierten Element eingebaute Spindelsystem ermöglicht ein stufenloses Einstellen der herzustellenden Radien ab 2,50 m. Mammut-Rahmenprofil zur Elementverbindung (Bauhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 60 mm). Spannstellenlage: 3x bei der Elementhöhe 350, 2x bei der Elementhöhe 300, 1x bei der Elementhöhe 150. M-Schallschlösser und Uni-Schalschlösser bzw. die durchlaufende Sicke gewährleisten die stufenlose, kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung. Die eingeschweißten DW-Muttern ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör.
Rundschalung RS-Schalschloss 23-807-70 4,7 - Verzinkt, verbindet die Radius-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 119 - 205 mm. Pro Elementstoß bis Elementhöhe 300 sind 2 Schalschlösser anzubringen, bei Elementhöhe 350 sind 3 Schalschlösser pro Elementstoß erforderlich.
Rundschalung M-Schalschloss 29-400-71 3,0 - Verzinkt, verbindet die Radius-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 12 cm. Pro Elementstoß bis Elementhöhe 300 sind 2 Schalschlösser anzubringen, bei Elementhöhe 350 sind 3 Schalschlösser pro Elementstoß erforderlich.
Rundschalung Kombi-Schalschloss mit Kupplung 29-804-60 3,7 - Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß der Wandschalungssysteme AluStar, StarTec, Mammut, Mammut 350 und Radius. Klemmlänge 8, 10 und 12 cm.
Rundschalung Flanschschraube 29-401-10 1,1 - Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 cm.
Rundschalung Ankerschiene RS 23-807-30 20,5 - Die Schiene dient zum Ankern der Radius Schalung. Zusammen mit dem Schuh bildet die Schiene die Ankeraufnahmen der Schalung. Die Schiene kann auf den Schuhen in Längsrichtung verschoben werden. Durch den Einsatz der Schiene wird die Ankerkraft gleichmäßig auf die Rahmenprofile verteilt.
Rundschalung Schuh für Ankerschiene RS 23-807-25 5,8 - Verzinkt. Der Schuh dient dazu die Ankerschiene aufzunehmen. Der Schuh wird mit zwei per Feder gehaltenen Stiften in den Bohrungen der Radius Profile befestigt. Die beiden Stifte werden zusammen gedrückt, bis sie an den Bohrungen einrasten können.
Rundschalung Zusatzspindel 270-390 RS 23-807-60 1,8 - Bei den Elemenstößen der Radius-Schalung mit einem Radius größer 5 m ist eine Zusatzspindel RS erforderlich. Die Zusatzspindel wird auf Höhe der Standard-Spindelreihe an der Platine der jeweils äußersten Spindel des Elementes angebracht (Bolzen mit Federstecker).
Rundschalung Fussspindel RS 23-807-35 2,5 - Die Fußspindel RS wird mit der Flanschschraube 18 an einer DW Einschweißmutter der Radius Elemente befestigt. Mit Hilfe der Fußspindel kann das Radius-Element in der Höhe justiert werden.
Rundschalung Ratsche abnehmbar RS 23-807-40 1,5 - Die Ratsche wird auf die im Element eingebauten Spindeln aufgesetzt um sie in die eine oder andere Richtung einzustellen. Eine Ratsche passt auf alle Spindeln.
Rundschalung Abschalklammer RS 23-807-10 3,1 - Verzinkt. Zum Abschalen von Betoniertakten, wird zusammen mit DW-Ankerstab, Stirnanker, Richtschiene und Flanschmuttern bzw. Gelenkflanschmuttern eingesetzt.
Rundschalung Stirnanker RS 23-807-55 1,7 - Der Stirnanker RS wird verwendet um Abstellungen zu schalen. Der Stirnanker wird an den Öffnungen am Randprofil der Radius-Elemente befestigt oder an der Abschalklammer eingehängt.
Rundschalung Richtschienen 29-400-92 24,8 - Verzinkt, zur Stirnabstellung mit Stirnanker.
Rundschalung Richtschienen 29-201-75 10,5 - Verzinkt, zur Stirnabstellung mit Stirnanker.
Rundschalung Magnet RS 360 x 60 mm 23-807-65 5,4 - Ohne Abbidlung. Zum Positionieren von Aussparungen an der Schalhaut, Befestigungsmöglichkeiten für die Aussparungen sind am Magnet vorhanden. Die Magnete fixieren nur die Aussparungen; die Aussparungen selbst müssen so stabil sein, dass sie dem Frischbetondruck standhalten, ohne sich zu verbiegen oder zu verrutschen. -
Rundschalung Dreikantleiste magnetisch RS 29-903-07 4,0 - Ohne Abbildung. Verwendung auf Stahlschalhaut, z.B. Rundschalung Radius. -
Rundschalung Dreikantleiste magnetisch RS 29-903-05 1,6 - Ohne Abbildung. Verwendung auf Stahlschalhaut, z.B. Rundschalung Radius. -
Rundschalung Dreikantleiste magnetisch RS 29-903-02 2,8 - Ohne Abbildung. Verwendung auf Stahlschalhaut, z.B. Rundschalung Radius. -
Rundschalung Dreikantleiste magnetisch RS 29-903-00 0,9 - Ohne Abbildung. Verwendung auf Stahlschalhaut, z.B. Rundschalung Radius. -
Rundschalung Ankerstab DW 20/120 29-900-97 3,0 - Roh, mit DW-Gewinde Ø 20, DIN 18216, nicht schweißgeeignet, zum Ankern der Elemente bei doppelhäuptiger Schalung, zulässige Tragkraft 160 kN.
Rundschalung Gelenkflanschmutter 20/140 29-900-05 2,4 - Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 20, Tellerdurchmesser 140 mm, max. Neigung 10°, SW 36. Zulässige Tragkraft 160 kN. Reduziert die Abnutzung der Elementbeschichtung.
Rundschalung Flanschmutter-Ratsche SW 36 29-800-15 3,3 - Schlüsselweite 36 mm, zum Anziehen und Lösen der Gelenkflanschmutter 20/140.
Rundschalung Wassersperre 20 29-903-30 1,4 - Roh, verlorenes Innenteil für Ankerstäbe DW 20 zur Herstellung wasserdichter Ankerstellen. Zul. Tragkraft: 150 kN
Rundschalung Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 - Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Besteht aus Richtstütze R 250 (190 bis 320 cm), Richtstrebe SRL 120 (90 bis 150 cm) und Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
Rundschalung Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 - Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Besteht aus Richtstütze R 250 (190 bis 320 cm), Richtstrebe SRL 120 (90 bis 150 cm) und Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
Rundschalung Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 - Verzinkt, mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
Rundschalung Doppelgelenk-Fussplatte 29-402-32 4,0 - Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Fußplatte der Richtkonsole 250. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 57 mm.
Rundschalung Laufkonsole RS 23-807-20 6,7 - Verzinkt, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst und wird oben in eine Funktiosmutter gesteckt und unten mit den Klammern fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Der Arbeitsbereich hat eine ungefähre Breite von 90 cm. Zusätzlich wird ein Geländerpfosten benötigt.
Rundschalung Geländerpfosten 29-106-75 3,7 - Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
Rundschalung Geländerpfosten 29-106-85 4,7 - Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
Rundschalung Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 - Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
Rundschalung Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 - Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-85 2,36 246,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-80 2,83 264,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-75 3,30 281,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-70 3,77 299,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-65 4,24 318,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-60 4,74 335,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-55 5,18 354,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-50 5,66 370,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-45 6,13 394,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-40 6,60 413,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-30 7,54 451,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-87 0,77 99,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-82 0,94 106,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-77 1,10 113,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-72 1,26 120,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-67 1,41 128,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-62 1,58 135,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-57 1,73 143,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-52 1,88 150,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-47 2,04 159,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-42 2,20 167,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-32 2,51 182,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-88 0,39 47,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-83 0,47 52,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-78 0,55 56,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-73 0,63 72,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-68 0,71 65,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-63 0,79 60,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-58 0,86 74,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-53 0,94 78,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-48 1,02 83,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-43 1,10 87,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Rundsäulenschalung Circo 23-600-33 1,26 96,0 Circo Ganzstahlausführung, grundiert und hohlraumversiegelt. Besteht aus 2 Halbschalen, Innenseite mit Klarlack beschichtet. Passgenaues Aufstocken durch paarweise gedrehte Verbindungsflansche. Mit Mammut-Elementen kombinierbar (z.B. als Abschalung), bis Ø 60 cm mit M-Schalschloss, ab Ø 65 cm mit Übergangsschalschloss Circo-Mammut. Standardhöhe 300 cm. Ergänzungshöhen 100 cm, 50 cm.
Circo Achtung 23-600-85 2,36 246,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-80 2,83 264,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-75 3,30 281,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-70 3,77 299,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-65 4,24 318,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-60 4,74 335,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-55 5,18 354,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-50 5,66 370,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-45 6,13 394,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-40 6,60 413,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-30 7,54 451,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-87 0,77 99,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-82 0,94 106,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-77 1,10 113,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-72 1,26 120,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-67 1,41 128,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-62 1,58 135,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-57 1,73 143,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-52 1,88 150,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-47 2,04 159,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-42 2,20 167,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-32 2,51 182,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-88 0,39 47,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-83 0,47 52,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-78 0,55 56,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-73 0,63 72,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-68 0,71 65,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-63 0,79 60,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-58 0,86 74,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-53 0,94 78,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-48 1,02 83,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-43 1,10 87,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo Achtung 23-600-33 1,26 96,0 Circo Zum Schließen sind pro steigendem Höhenmeter 4 Schalschlösser erforderlich. Bis Ø 60 cm werden pro Aufstockung 6 Schrauben M16x40 und 6 Muttern M16 benötigt, ab Ø 65 cm jeweils 10 Stück. Bei den Ergänzungshöhen 50 cm und 100 cm ist die nötige Anzahl Schrauben zur Befestigung im Lieferumfang enthalten. Die zur Befestigung der Abstützung nötigen Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 werden mitgeliefert. Schalschlösser und Abstützungen sind gesondert zu bestellen.
Circo M-Schalschloss 29-400-71 3,0 Circo Verzinkt, verbindet die Circo-Elemente kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 12 cm. Pro steigendem Höhenmeter sind 4 Schalschlösser erforderlich.
Circo Übergangsschloss Circo-Mammut 29-400-80 3,4 Circo Verzinkt. Zur Stirnabschalung bei Mammut mit einer Circo-Halbschale ab 65 cm Durchmesser.
Circo Richtkonsole 250 63-120-49 4,5 Circo Verzinkt, ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 an der Circo-Halbschale (ím Lieferumfang der Circo enthalten).
Circo Richtkonsole 250 63-130-00 1,6 Circo Verzinkt, ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 an der Circo-Halbschale (ím Lieferumfang der Circo enthalten).
Circo Richtkonsole 250 42-413-50 0,2 Circo Verzinkt, ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 an der Circo-Halbschale (ím Lieferumfang der Circo enthalten).
Circo Richtkonsole 250 62-010-04 0,1 Circo Verzinkt, ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 an der Circo-Halbschale (ím Lieferumfang der Circo enthalten).
Circo Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 Circo Verzinkt, ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4 an der Circo-Halbschale (ím Lieferumfang der Circo enthalten).
Circo Richtstütze R 29-109-40 (135-200) 11,0 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Richtstütze R 29-109-60 (190-320) 18,5 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Richtstütze R 29-109-80 (340-520) 35,0 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Richtstütze R 29-109-85 (510-760) 68,0 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Richtstrebe SRL 29-108-80 (90-150) 8,3 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Die Richtstreben bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Richtstrebe SRL 29-108-90 (120-220) 11,5 Circo Verzinkt, zug- und druckfest. Die Richtstreben bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Zum Ausrichten und Abstützen von Wand- und Stützenschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
Circo Circo-Bühne 29-415-10 87,0 Circo Betonierbühne mit klappbarem Geländer, Stahlrahmen verzinkt, Belag aus rutschfestem Aluminiumblech. Tragfähigkeit 2 kN/m². Die Befestigung an einer Halbschale der Rundsäule Circo erfolgt mit 2 Circo-Konsolen. Erforderliches Material für eine komplette Bühne: 1 Circo-Bühne, 2 Circo-Konsolen, 4 Flanschschrauben, 2 Circo-Geländerrohre.
Circo Circo-Konsole 29-415-20 17,0 Circo Verzinkt, wird mit 2 Flanschschrauben an der Circo-Rundsäulenschalung und mit einer integrierten Hammerkopfschraube an der Circo-Bühne befestigt. Die Flanschschrauben sind separat zu bestellen. Je Bühne sind 2 Circo-Konsolen erforderlich.
Circo Circo-Geländerrohr 29-415-25 4,5 Circo Ohne Abbildung. Verzinkt, wird als Frontgeländer mit 2 integrierten Bolzen am Geländer der Circo-Bühne befestigt. Je Bühne sind 2 Geländerrohre erforderlich. -
Circo Flanschschraube 29-401-10 1,1 Circo Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zur Befestigung der Circo-Konsolen an einer Circo-Halbschale. Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
Circo Flanschschraube 29-401-12 1,2 Circo Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zur Befestigung der Circo-Konsolen an einer Circo-Halbschale. Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
Circo Grundleiter 29-414-50 23,2 Circo Verzinkt, wird in die Circo­Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Circo Grundleiter 29-414-55 21,1 Circo Verzinkt, wird in die Circo­Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Circo Grundleiter 29-416-50 17,2 Circo Verzinkt, wird in die Circo­Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
Circo Verlängerungsleiter 29-416-52 19,2 Circo Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Circo Verlängerungsleiter 29-414-60 15,9 Circo Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Circo Verlängerungsleiter 29-416-55 8,5 Circo Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Circo Verlängerungsleiter 29-416-60 7,4 Circo Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Circo Verlängerungsleiter 29-416-62 4,4 Circo Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
Circo Leiterverbinder 29-414-70 1,0 Circo Verzinkt. Zum Verbinden von 2 Verlängerungsleitern am Stoß, ohne Einhängen in eine Sprosse.
Circo Rückenschutzkorb 29-414-85 27,9 Circo Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Circo Rückenschutzkorb 29-414-90 12,0 Circo Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Circo Rückenschutzkorb 29-416-90 8,2 Circo Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
Circo Leiterhalter 29-415-45 16,0 Circo Verzinkt. Wird mittels 2 mitgelieferten Schrauben an der Circo-Richtstützenbefestigung angebracht.
Circo Einhängetraverse für Verlängerungsleitern 29-415-50 2,6 Circo Verzinkt. Die Einhängetraverse wird in den Plattformbelag eingehängt. An beide Seiten der Einhängetraverse wird die Verlängerungsleiter 270 angeschraubt. Schrauben inclusive.
CaroFalt Stützenschalung CaroFalt 23-603-10 360 2,16 203,0 CaroFalt Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 30 mm. Die Rahmen der CF-Stützenelemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die CF-Stützenelemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. AS-Schalschlösser gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung zum Unterstocken. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör. Mit CaroFalt können Stützenmaße von 20 bis 60 cm im 5-cm-Raster hergestellt werden. Die Stützenelemente werden nach dem Windmühlenflügelprinzip angeordnet und über Eck mit dem CF-Schraubspanner geankert.
CaroFalt Stützenschalung CaroFalt 23-603-20 270 1,62 152,5 CaroFalt Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 30 mm. Die Rahmen der CF-Stützenelemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die CF-Stützenelemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. AS-Schalschlösser gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung zum Unterstocken. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör. Mit CaroFalt können Stützenmaße von 20 bis 60 cm im 5-cm-Raster hergestellt werden. Die Stützenelemente werden nach dem Windmühlenflügelprinzip angeordnet und über Eck mit dem CF-Schraubspanner geankert.
CaroFalt Stützenschalung CaroFalt 23-603-30 120 0,72 73,5 CaroFalt Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 30 mm. Die Rahmen der CF-Stützenelemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die CF-Stützenelemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. AS-Schalschlösser gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung zum Unterstocken. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör. Mit CaroFalt können Stützenmaße von 20 bis 60 cm im 5-cm-Raster hergestellt werden. Die Stützenelemente werden nach dem Windmühlenflügelprinzip angeordnet und über Eck mit dem CF-Schraubspanner geankert.
CaroFalt Stützenschalung CaroFalt 23-603-40 60 0,36 40,0 CaroFalt Rahmenprofilhöhe 12 cm, Profilstärke des Rahmenprofils 30 mm. Die Rahmen der CF-Stützenelemente bestehen aus geschlossenen Stahlprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung und mit zusätzlicher Grundierung sowie Hohlraumversiegelung sind sie korrosionsgeschützt und leicht zu reinigen. Die CF-Stützenelemente sind serienmäßig mit der Vollkunststoff-Platte alkus AL 20 belegt. AS-Schalschlösser gewährleisten die kraftschlüssige und versatzfreie Elementverbindung zum Unterstocken. Die Funktionsstreben ermöglichen den einfachen, schnellen und sicheren Anschluss von Zubehör. Mit CaroFalt können Stützenmaße von 20 bis 60 cm im 5-cm-Raster hergestellt werden. Die Stützenelemente werden nach dem Windmühlenflügelprinzip angeordnet und über Eck mit dem CF-Schraubspanner geankert.
CaroFalt CF-Schraubspanner 29-413-65 4,6 CaroFalt Verzinkt, wird zum Öffnen und Schließen der CaroFalt benötigt. Die erforderliche Anzahl richtet sich nach der Elementhöhe: 6 Stück für h 360 cm, 4 Stück für h 270 cm, 2 Stück für h 120 cm, 1 Stück für h 60 cm.
CaroFalt Flanschschraube 18 29-401-10 1,1 CaroFalt Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen wie Richtkonsolen/-stützen, CF-Konsole, CF-Leiterhalter etc. Gewindelänge 18 cm.
CaroFalt AS-Schalschloss 29-205-00 2,0 CaroFalt Verzinkt, verbindet die CF-Stützenelemente kraftschlüssig und versatzfrei zur Unterstockung. Klemmlänge 8 cm. Pro Elementstoß sind 2 AS-Schalschlösser anzubringen.
CaroFalt Dreikantleiste 15/15 29-902-90 0,5 CaroFalt PVC, mit gelochter Fahne, Länge 2,50 m.
CaroFalt Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 CaroFalt Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk verfügbar. Zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320 cm), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150 cm) und einer Doppel-gelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flansch-schrauben 18 an der Schalung.
CaroFalt Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 CaroFalt Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk verfügbar. Zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Die Richtkonsole besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320 cm), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150 cm) und einer Doppel-gelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flansch-schrauben 18 an der Schalung.
CaroFalt Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 CaroFalt Verzinkt, mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Zum Befestigen von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss von Richtstützen/-streben bis 48 mm Rohrdurchmesser.
CaroFalt Richtstütze R 29-109-40 (135-200) 11,0 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Richtstütze R 29-109-60 (190-320) 18,5 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Richtstütze R 29-109-80 (340-520) 35,0 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Richtstütze R 29-109-85 (510-760) 68,0 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Richtstrebe SRL 29-108-80 (90-150) 8,3 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Richtstrebe SRL 29-108-90 (120-220) 11,5 CaroFalt Verzinkt, zug- und druckfest. Bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
CaroFalt Doppelgelenk-Fussplatte 29-402-32 4,0 CaroFalt Verzinkt, mit Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Fußplatte für die Richtkonsole 250. Anschluss für Richtstützen/-streben bis 57 mm Rohrdurchmesser.
CaroFalt Kopfbolzen 16/90 verz. 42-413-50 0,2 CaroFalt Verzinkt. Zum Befestigen der Richtstützen/-streben an Fußplatten und Anschlussgelenken.
CaroFalt Federstecker 4 62-010-04 0,1 CaroFalt Verzinkt. Sichert den Kopfbolzen.
CaroFalt Klappstecker 4,5 62-010-03 0,1 CaroFalt Ohne Abbildung.Verzinkt. Sichert den Kopfbolzen. -
CaroFalt CF-Betonierbühne 29-414-10 106,5 CaroFalt Mit steckbarem Geländer, Stahlrahmen verzinkt, Belag aus rutschfestem Aluminiumblech. Tragfähigkeit 2 kN/?m². Die Befestigung an den CF-Stützenelementen erfolgt mit einer CF-Konsole und einem CF-Kragwinkel.
CaroFalt CF-Konsole 29-414-15 9,5 CaroFalt Verzinkt, Verbindungsteil zwischen CF-Betonierbühne und CaroFalt. Die CF-Konsole wird mit einer Flanschschraube 18 und einem CF-Umsetzbügel 130 durch das Transportloch am CF-Stützenelement befestigt. Die CF-Betonierbühne wird mit integrierter Hammerkopfschaube gesichert.
CaroFalt CF-Kragwinkel 29-414-20 14,5 CaroFalt Verzinkt, wird mit einem CF-Umsetzbügel 130 durch das Transportloch am CF-Stützenelement befestigt. Die CF-Betonierbühne wird mit integrierter Hammerkopfschaube gesichert.
CaroFalt CF-Frontgeländer 29-414-25 11,0 CaroFalt Verzinkt. Zum Einstecken in die CF-Betonierbühne.
CaroFalt Grundleiter 29-414-50 23,2 CaroFalt Verzinkt, wird in die CF-Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
CaroFalt Grundleiter 29-414-55 21,1 CaroFalt Verzinkt, wird in die CF-Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
CaroFalt Grundleiter 29-416-50 17,2 CaroFalt Verzinkt, wird in die CF-Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
CaroFalt Verlängerungsleiter 29-416-52 19,2 CaroFalt Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem CF-Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
CaroFalt Verlängerungsleiter 29-414-60 15,9 CaroFalt Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem CF-Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
CaroFalt Verlängerungsleiter 29-416-55 8,5 CaroFalt Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem CF-Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
CaroFalt Verlängerungsleiter 29-416-60 7,4 CaroFalt Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem CF-Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
CaroFalt Verlängerungsleiter 29-416-62 4,4 CaroFalt Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem CF-Leiterhalter befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
CaroFalt Leiterverbinder 29-414-70 1,0 CaroFalt Verzinkt. Zum Verbinden von 2 Verlängerungsleitern am Stoß, ohne Einhängen in eine Sprosse.
CaroFalt Rückenschutzkorb 29-414-85 27,9 CaroFalt Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
CaroFalt Rückenschutzkorb 29-414-90 12,0 CaroFalt Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
CaroFalt Rückenschutzkorb 29-416-90 8,2 CaroFalt Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
CaroFalt CF-Leiterhalter 29-414-65 5,0 CaroFalt Verzinkt, wird mit einer Flanschschraube 18 an der Funktionsstrebe der CaroFalt befestigt. Ab 3,60 m sind 2, ab 4,80 m 3 CF-Leiterhalter erforderlich.
CaroFalt CF-Umsetzrolle 29-413-50 14,9 CaroFalt Verzinkt, das Rad ist aus Hartgummi mit sehr geringem Rollwiderstand. Tragfähigkeit je Rad 600 kg, Spindelweg 7,5 cm. Pro Stützenschalung sind 4 Räder erforderlich. Die CF-Stützenschalung darf bis 3,60 m Höhe mit den Umsetzrollen bewegt werden. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe die Betriebsanleitung der CF-Umsetzrolle.
CaroFalt CF-Rutschblech 29-413-60 3,2 CaroFalt Verzinkt, schützt die alkus Schalhaut und Elementrahmen beim Öffnen und Schließen der Schalung vor Beschädigungen. Das CF-Rutschblech wird durch die Transportlöcher angebracht und mit Klappsteckern gesichert. Pro Stütze werden 4 Rutschbleche benötigt. Die Klappstecker sind enthalten.
CaroFalt CF-Umsetzbügel 130 29-413-70 1,7 CaroFalt Zum vertikalen Umsetzen der Stützenschalung. Wird angeschraubt. Tragfähigkeit 12 kN (1,2 t). Pro Umsetzeinheit sind 3 CF-Umsetzbügel erforderlich. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe die Betriebsanleitung.
STB Stützbock STB 29-402-62 169,0 STB Robuste Stahlausführung, lackiert, Höhe 2,20 m bzw. 3,00 m, wird zur Abstützung einhäuptiger Wandschalung bis max. 3,30 m Betonierhöhe eingesetzt. Eine Spindel ermöglicht das exakte lotrechte Ausrichten der Schalung.
STB Stützbockverlängerung 300/200 29-402-64 53,2 STB Lackiert, erweitert den Einsatz des Stützbocks STB 300 für Sondereinsätze. Diese benötigen eine detaillierte Planung und einen gesonderten statischen Nachweis durch die MEVA Anwendungstechnik.
STB Querträger 300 29-403-05 60,0 STB Lackiert, zur Verbindung stehender Schalung und Stützböcke mit Flanschschrauben. Ermöglicht den Zusammenbau von Versetzeinheiten. Eingeschweißte Muttern gewährleisten Stützbockabstände, die auf die MEVA Wandschalungssysteme abgestimmt sind.
STB M-Querausrichter 44 29-401-02 6,3 STB Verzinkt, wird beim STB 300 als Ankerriegel eingesetzt. Überträgt die Kräfte vom Stützbock auf die Ankerschlaufen.
STB Stützbock STB 450 29-406-00 822,0 STB Robuste Stahlausführung, lackiert, Höhe 4,50 m. Wird zum Abstützen einhäuptiger Wandschalung bis max. 5,00 m Betonierhöhe eingesetzt. Eine Spindel ermöglicht das exakte lotrechte Ausrichten der Schalung.
STB Stützbock STB 450 für Fahreinheit 29-406-02 828,0 STB Ohne Abbildung. Zur Unterscheidung erhalten die STB 450 eine zusätzliche Stahlplatte. Diese Stahlplatte wird mit Signalfarbe gekennzeichnet. -
STB Aufsatzverbinder STB 29-406-90 13,2 STB Ohne Abbildung. Lackiert, verbindet den Stützbock STB 450 mit dem STB-Aufsatz 150 sowie die STB Aufsätze 150 zugfest untereinander. -
STB STB-Aufsatz 150 29-406-10 119,0 STB Lackiert, Höhe 1,50 m. Zum Erhöhen des Stützbocks STB 450. Mehrfache Erhöhung um jeweils 1,50 m ist möglich. Ab 7,50?m Betonierhöhe werden auch Triplex SB-Stützen und Ausleger benötigt. Notwendige Verbindungsmittel sind im Lieferumfang enthalten. Die Aufsätze werden an den darunterliegenden Stützbock bzw. Aufsatz mit den vier (4) mitgelieferten Schrauben M20 befestigt. Bei mehr als 2 Aufsätzen sind 8 Schrauben M20 pro Verbindung erforderlich. Die Kranöse ist für eine Belastung von 3,2 to. bemessen.
STB STB-Ausleger 29-406-20 40,0 STB Lackiert; zur ein- oder mehrfachen Verlängerung des Stützbocks STB 450 nach hinten und zur Aufnahme der Triplex SB-Stütze
STB Gerüstrohr 29-412-23 9,4 STB Verzinkt; zum Aussteifen von Versetzeinheiten bei Stützböcken und Klettergerüsten.
STB Gerüstrohr 29-412-26 14,1 STB Verzinkt; zum Aussteifen von Versetzeinheiten bei Stützböcken und Klettergerüsten.
STB Gerüstrohr 29-412-27 18,8 STB Verzinkt; zum Aussteifen von Versetzeinheiten bei Stützböcken und Klettergerüsten.
STB Gerüstrohr 29-412-25 23,5 STB Verzinkt; zum Aussteifen von Versetzeinheiten bei Stützböcken und Klettergerüsten.
STB Gerüstrohr 29-412-28 28,2 STB Verzinkt; zum Aussteifen von Versetzeinheiten bei Stützböcken und Klettergerüsten.
STB Gerüstkupplung starr 48/48 29-412-50 1,1 STB Verzinkt, verbindet 2 Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter einem Winkel von 90° (SW 22).
STB Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 STB Verzinkt, verbindet 2 Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
STB Anschraubkupplung 48/M14 40-080-70 0,6 STB Verzinkt, ermöglicht den Anschluss von Gerüstrohren mit Ø 48,3 mm an Stützbock, Kletterkonsole, etc.
STB Stosskupplung 48/48 SW 22 29-412-55 1,4 STB Verzinkt, ermöglicht den Anschluss von Gerüstrohren mit Ø 48,3 mm am Rohrstoß, gleichzeitig ist der Rohrverbinder 48 erforderlich.
STB Rohrverbinder 48 29-412-57 1,1 STB Verzinkt, zur Stoßkupplung 48/48. Wird zur Verstärkung am Stoß zweier Gerüstrohre eingeschoben.
STB Triplex SB 29-407-15 71,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-17 71,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-30 15,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-35 22,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-40 37,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-45 52,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-25 19,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Triplex SB 29-407-20 19,0 STB Verzinkt; wird in Verbindung mit dem Ausleger zur zusätzlichen Abstützung bei Betonierhöhen ab 7,50 m benötigt. Beschreibung siehe die Triplex-Anleitung.
STB Halteschraube 35/DW15 29-401-20 0,6 STB Verzinkt; zum Verbinden des Stützbocks an liegender Schalung durch die Ankerstellen der Elemente. Hierzu ist die Flanschmutter 100 oder die Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
STB Abschalbügel SB 110 29-406-40 198,0 STB Lackiert, zur Stirnabschalung ab 4,00 m Betonierhöhe bei Wandstärken bis 1,10 m. Zur Befestigung am Stützbock werden Halter für Abschalbügel SB oder alternativ 45 cm lange Ankerstäbe DW 15 benötigt.
STB Halter für Abschalbügel SB 110 29-406-60 1,4 STB Lackiert, zur Befestigung des Abschalbügels am Stützbock. Zusätzlich ist eine Flanschmutter 100 oder eine Gelenkflanschmutter 15/120 erforderlich.
STB M-Richtschienen 29-402-38 159,0 STB Verzinkt; zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung (mit Stützenspanner). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
STB M-Richtschienen 29-402-40 84,0 STB Verzinkt; zur Elementstoßaussteifung beim großflächigen Kranversatz, zur Überbrückung von Störstellen, zur Längenaussteifung im Ausgleichsbereich und zur Stirnabstellung (mit Stützenspanner). Befestigung an der Schalung mit Flanschschrauben.
STB Flanschschraube 29-401-10 1,1 STB Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15. Zum Befestigen von Schalungszubehör wie Richtschiene, Eckgurt, Querträger 300, Anschlussgelenk etc. an den Funktionsstreben der Elemente.
STB Flanschschraube 29-401-12 1,2 STB Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15. Zum Befestigen von Schalungszubehör wie Richtschiene, Eckgurt, Querträger 300, Anschlussgelenk etc. an den Funktionsstreben der Elemente.
STB Eckgurt STB 29-406-70 92,0 STB Lackiert, für den Innenbereich bei einhäuptiger Wandschalung. Abmessungen 137 x 137 cm; eingeschweißte Funktionsmuttern zur Befestigung von zwei oder drei STB 300 oder STB 450. Zusätzlich sind Flanschschrauben zur Montage von Eckgurt an Schalung und von Stützbock an Eckgurt erforderlich.
STB Laufkonsole 29-106-00 10,3 STB Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
STB Laufkonsole 29-106-50 11,8 STB Verzinkt, gelb, steckbar, dient als Arbeits- und Schutzgerüst, wird in die Funktionsstrebe gesteckt und mit einer Flanschschraube 18 an der darunterliegenden Funktionsstrebe fixiert. Der Belag kann auf der Konsole befestigt werden. Arbeitsbreite ca. 90 cm bzw. 125 cm. Zusätzlich wird ein MEVA Geländerpfosten. Konsolenabstand in Abhängigkeit vom Belag unter Berücksichtigung der DIN 4420.
STB Geländerpfosten 29-106-75 3,7 STB Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
STB Geländerpfosten 29-106-85 4,7 STB Verzinkt, zum Einstecken in die Laufkonsole
STB Seitenschutz 29-108-20 12,3 STB Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
STB Seitenschutz 29-108-30 13,8 STB Verzinkt, Stirngeländer zum Einstecken in die Laufkonsole
STB Grundleiter 29-414-50 23,2 STB Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
STB Grundleiter 29-414-55 21,1 STB Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
STB Grundleiter 29-416-50 17,2 STB Verzinkt, wird in die Bühne eingehängt und automatisch gesichert. Mit Verlängerungsleitern verlängerbar. Zwecks Arbeitssicherheit sind Rückenschutzkörbe anzubringen.
STB Verlängerungsleiter 29-416-52 19,2 STB Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
STB Verlängerungsleiter 29-414-60 15,9 STB Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
STB Verlängerungsleiter 29-416-55 8,5 STB Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
STB Verlängerungsleiter 29-416-60 7,4 STB Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
STB Verlängerungsleiter 29-416-62 4,4 STB Verzinkt. Wird zur Verlängerung je nach benötigter Höhe an der Grundleiter eingehängt oder per Leiterverbinder mit der Grundleiter verschraubt. Die Leiterverlängerung muss mit dem Leiterhalter 33/45 befestigt werden. Eine weitere Verlängerung der Leiter ist im 30-cm-Raster durch Einhängen in die entsprechende Sprosse möglich.
STB Leiterhalter 33/45 29-404-35 6,4 STB Verzinkt, wird mit einer Flanschschraube 18 an der Funktionsstrebe der Wandschalungselemente befestigt. Beim Stützbock 450 bei einer Schalungshöhe von 350 cm bis 450 cm sind 3 Leiterhalter 33/45 erforderlich. Bei Höhen über 450 cm wenden Sie sich bitte an unsere Anwendungstechnik.
STB Leiterverbinder 29-414-70 1,0 STB Verzinkt. Zum Verbinden von 2 Verlängerungsleitern am Stoß, ohne Einhängen in eine Sprosse.
STB Rückenschutzkorb 29-414-85 27,9 STB Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
STB Rückenschutzkorb 29-414-90 12,0 STB Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
STB Rückenschutzkorb 29-416-90 8,2 STB Verzinkt, Innendurchmesser 70 cm, schützt die Person beim Auf- und Absteigen der Leiter. Die Rückenschutzkörbe werden an der Grund- bzw. Verlängerungsleiter mit den integrierten Hammerkopfschrauben befestigt.
STB Ankerhalter DW 15 - DW 26,5 29-925-80 1,0 STB Zur Befestigung an der oberen Bewehrung, Stahl, roh, Der Ankerhalter ist unter 45° gebogen. Der Ankerhalter kann Ankerstäbe DW 15, DW 20 und DW 26,5 direkt aufnehmen. Diese Ankerstäbe sind wiedergewinnbar bei Verwendung von PVC-Hüllrohren. Befestigung immer mit integrierter Stellschraube.
STB Einzelanker DW 29-925-40 0,8 STB Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
STB Einzelanker DW 29-925-45 1,3 STB Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
STB Einzelanker DW 29-925-50 2,4 STB Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
STB Doppelanker DW 29-925-60 1,8 STB Stahl, roh. Zulässige Zugkraft: DW 15 = 180 kN; DW 20 = 320 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
STB Doppelanker DW 29-925-65 2,7 STB Stahl, roh. Zulässige Zugkraft: DW 15 = 180 kN; DW 20 = 320 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
STB Ankerstab DW 29-900-76 0,6 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN.
STB Ankerstab DW 29-900-80 1,3 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN.
STB Ankerstab DW 29-900-97 3,0 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN.
STB Ankerstab DW 29-900-75 3,6 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN.
STB Ankerriegel 29-406-30 148,0 STB Lackiert; wird beim STB 450 eingesetzt, überträgt die Kräfte vom Stützbock auf die Ankerstäbe.
STB Ankerriegel 29-406-35 49,0 STB Lackiert; wird beim STB 450 eingesetzt, überträgt die Kräfte vom Stützbock auf die Ankerstäbe.
STB Ankerriegel 29-406-38 22,5 STB Lackiert; wird beim STB 450 eingesetzt, überträgt die Kräfte vom Stützbock auf die Ankerstäbe.
STB Verankerungsschlaufe 29-001-20 2,4 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 2 x 90 kN = 180 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 2 x 160 kN = 320 kN.
STB Verankerungsschlaufe 29-001-25 4,5 STB Roh, mit DW-Gewinde, nicht schweißgeeignet, DIN 18216. Zum Ableiten der Kräfte aus dem Stützbock in die Bodenplatte oder das Fundament. Ø 15: zul. Tragkraft 2 x 90 kN = 180 kN, Ø 20: zul. Tragkraft 2 x 160 kN = 320 kN.
STB Verbindungsmutter 29-900-55 0,4 STB Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30, Ø 20: 160 kN, SW 36, Ø 26,5: 250 kN, SW 46
STB Verbindungsmutter 29-900-50 0,7 STB Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30, Ø 20: 160 kN, SW 36, Ø 26,5: 250 kN, SW 46
STB Verbindungsmutter 29-900-56 1,4 STB Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30, Ø 20: 160 kN, SW 36, Ø 26,5: 250 kN, SW 46
STB Fixanker DW 29-926-60 0,5 STB Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
STB Fixanker DW 29-926-65 0,9 STB Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
STB Fixanker DW 29-926-70 1,9 STB Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
STB Rillenrohr 29-902-30 0,4 STB Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
STB Rillenrohr 29-902-28 0,4 STB Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
STB Rillenrohr 29-902-29 0,4 STB Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
STB Rillenrohr 29-902-27 3,8 STB Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
STB Glättkappe 29-917-75 1,0 STB Für DW 15 und DW 20, Material: Hartschaumstoff, l = 10 cm, 45° Endstück, Zum Aufstecken auf Ankerstab DW bzw. Hüllrohr für einseitige Verankerungen des Stützbock STB. Die Lochtiefe beträgt 5 cm.
STB Spiralanker DW 15/100 29-921-10 6,1 STB Drahtspirale aus Stahl, l = 10 cm, mit Styropor Innenkern. Der Spiralanker dient zum Befestigen von Elementen (z. B. zur Ausrichtung beim Einsatz von Zug- und Druckstützen oder anderen Schalungselementen etc.) mittels Ankerstäben DW 15. Styropor mit 14-mm-Bohrer entfernen.
STB Universal Ausdrehschlüssel 29-926-95 1,6 STB Ohne Abbildung. Passend für DW 15, DW 20 und DW 26,5. Zum Lösen und Ausdrehen der wiedergewinnbaren Ankerstäbe. -
STB Aufkantbügel 29-925-10 0,8 STB Verstellbereich 100 mm, Verwendung als Abstützung einer Aufkantungsschalung.
STB Gelenkflanschmutter 29-900-10 1,8 STB Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 bzw. 20 mm, Teller Ø 120 bzw. 140 mm, max. Neigung 10°, SW 27 bzw. SW 36. Zulässige Tragkraft 90 kN bzw. 160 kN.
STB Gelenkflanschmutter 29-900-05 2,4 STB Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 bzw. 20 mm, Teller Ø 120 bzw. 140 mm, max. Neigung 10°, SW 27 bzw. SW 36. Zulässige Tragkraft 90 kN bzw. 160 kN.
STB Flanschmutter 100 29-900-20 0,7 STB Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, Teller Ø 100 mm, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN.
STB Flanschmutter-Ratsche SW 36 29-800-10 1,8 STB Schlüsselweite 36 mm, zum Anziehen und Lösen der Gelenkflansch-mutter 20/140.
STB Flanschmutter-Ratsche SW 36 29-800-15 3,3 STB Schlüsselweite 36 mm, zum Anziehen und Lösen der Gelenkflansch-mutter 20/140.
STB Sechskantmutter 29-900-60 0,2 STB Geschmiedet, mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verankern der Ankerstäbe in der Bodenplatte und am Stützbock in Verbindung mit einer Gegenplatte. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, SW 30, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, SW 36, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN, SW 46.
STB Sechskantmutter 29-900-61 0,5 STB Geschmiedet, mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verankern der Ankerstäbe in der Bodenplatte und am Stützbock in Verbindung mit einer Gegenplatte. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, SW 30, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, SW 36, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN, SW 46.
STB Sechskantmutter 29-900-58 0,5 STB Geschmiedet, mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verankern der Ankerstäbe in der Bodenplatte und am Stützbock in Verbindung mit einer Gegenplatte. Ø 15: zul. Tragkraft 90 kN, SW 30, Ø 20: zul. Tragkraft 160 kN, SW 36, Ø 26,5: zul. Tragkraft 250 kN, SW 46.
STB Gegenplatte 29-900-35 2,1 STB Verzinkt; wird mit der Sechskantmutter zum Verankern des Stützbocks benötigt. Loch Ø 25 bzw. 38 mm.
STB Gegenplatte 29-900-30 2,1 STB Verzinkt; wird mit der Sechskantmutter zum Verankern des Stützbocks benötigt. Loch Ø 25 bzw. 38 mm.
STB Fahrkonsole STB 450 29-406-75 95,0 STB Lackiert, für Lenkrollen verschiedener Tragfähigkeiten. Erforderlich für fahrbare Schalungseinheiten mit Stützbock STB 450.
STB Stützkonsole STB 450 29-406-80 59,5 STB Lackiert, für Lenkrollen verschiedener Tragfähigkeiten. Erforderlich für fahrbare Schalungseinheiten mit Stützbock STB 450.
STB Radadapter STB 450 29-406-85 19,0 STB Lackiert, für Lenkrollen verschiedener Tragfähigkeiten. Erforderlich für fahrbare Schalungseinheiten mit Stützbock STB 450 für Höhen über 6 Meter.
STB Fahrriegel-Träger 29-403-70 76,0 STB Lackiert, für ein rasches Umsetzen von Stützbockeinheiten, wenn kein Umsetzen mit dem Kran möglich ist. Befestigung an der Stützbockeinheit. Zusätzlich erforderlich sind Fahrriegel-Radanschlüsse, Fahrriegel-Spindeln und Lenkrollen. Für den Fahrriegel STB ist die Betriebsanleitung zwingend zu beachten.
STB Fahrriegel-Radanschluss 29-403-75 12,0 STB Verzinkt; zur Montage von Lenkrollen. Passend für Lenkrolle 2 t oder 6 t.
STB Fahrriegel-Spindel 48/70 29-403-80 7,4 STB Verzinkt, zum Anheben und Ablassen der Stützbockeinheit zur Montage der Lenkrollen.
STB Lenkrolle 2 t 29-306-50 8,3 STB Passend zum Fahrriegel-Radanschluss, mit Gleitlager, Tragkraft 2 t, Gesamthöhe 305 mm, Platte 175 x 140 mm, Schraublochabstand 140 x 105 mm, Bohrung Ø 14 mm, Ausladung 75 mm.
STB Lenkrolle 6 t (10 t) 29-306-75 22,1 STB Mit Kugellager, Tragkraft 6 t, Gesamthöhe 330 mm , Platte 225 x 200 mm, Schraublochabstand 210 x 160 mm, Bohrung Ø 18 mm, Ausladung 85 mm (mit Kugellager, Tragkraft 10 t, Gesamthöhe 430 mm, Platte 400 x 300 mm, Schraublochabstand 340 x 240 mm, Bohrung Ø 26 mm, Ausladung 110 mm).
STB Lenkrolle 6 t (10 t) 29-306-90 80,0 STB Mit Kugellager, Tragkraft 6 t, Gesamthöhe 330 mm , Platte 225 x 200 mm, Schraublochabstand 210 x 160 mm, Bohrung Ø 18 mm, Ausladung 85 mm (mit Kugellager, Tragkraft 10 t, Gesamthöhe 430 mm, Platte 400 x 300 mm, Schraublochabstand 340 x 240 mm, Bohrung Ø 26 mm, Ausladung 110 mm).
STB Stützkonsole SK 150 29-403-50 38,0 STB Lackiert; zum Abschalen von Bodenplatten bis 1,50 m Stärke. Die Richt-streben SRL 120 oder SRL 170 sind gesondert zu bestellen.
STB Niveau-Lager SK 29-403-55 4,1 STB Lackiert; ermöglicht exaktes Nivellieren und Positionieren der Randabschalung von Bodenplatten - auch im Gefälle - beim Einsatz mit der Stützkonsole SK 150.
STB Richtstrebe SRL 29-108-80 (90-150) 8,3 STB Verzinkt, besteht aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Die Richtstrebe wird ohne Fußplatte und Schalungsanschlussteil ausgeliefert.
STB Richtstrebe SRL 29-108-90 (120-220) 11,5 STB Verzinkt, besteht aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Die Richtstrebe wird ohne Fußplatte und Schalungsanschlussteil ausgeliefert.
STB Gelenkkupplung für Richtstreben 29-401-74 2,0 STB Zum gelenkigen Anschluss der Richtstreben an senkrechten Richtschienen, zusätzlich wird eine Flanschmutter benötigt.
STB Richtstütze R 29-109-80 (340-520) 35,0 STB Verzinkt, zug- und druckfest. Zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
STB Stützkonsole 80 29-921-35 11,5 STB Verzinkt, für Bodenplatten und Deckenrandabschalung bis 80 cm Betonhöhe. Neigungen +/- 15° möglich. Mit integrierter Kunststoffnagelleiste. Zusammenklappbar für den Transport.
STB Flanschschraube 12 29-900-70 0,8 STB Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 12 cm.
STB Erdnagel mit Doppelkopf 25/280 29-800-45 2,0 STB Ohne Abbildung. Verwendung als Befestigung der Stützkonsole 80. Doppelt geschnittener Kopf. Wird mir der Ausziehdolle für Erdnagel wieder aus dem Erdreich entfernt (separat disponieren). -
STB Ausziehdolle für Erdnagel 29-800-50 0,8 STB Ohne Abbildung. Zum Entfernen des Erdnagels aus dem Erdreich mit einer bauseitigen Hebestange -
STB Ankerkraft-Messdose 29-915-15 6,4 STB Ohne Abbildung. Messdose zur Ermittlung der Ankerzugkraft bis 250 kN bzw. 400 kN. Die Ausgleichsplatte, mit einem Lochdurchmesser von 50 mm für Ankerstäbe, ist inklusive. -
STB Ankerkraft-Messdose 29-915-00 6,4 STB Ohne Abbildung. Messdose zur Ermittlung der Ankerzugkraft bis 250 kN bzw. 400 kN. Die Ausgleichsplatte, mit einem Lochdurchmesser von 50 mm für Ankerstäbe, ist inklusive. -
RS/SRL Richtstütze R 29-109-40 (135-200) 11,0 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstütze R 29-109-60 (190-320) 18,5 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstütze R 29-109-80 (340-520) 35,0 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstütze R 29-109-85 (510-760) 68,0 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstrebe SRL 29-108-80 (90-150) 8,3 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstrebe SRL 29-108-90 (120-220) 11,5 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtstrebe SRL 29-108-95 (220-290) 16,8 - Verzinkt, zug- und druckfest. Sie bestehen aus einer Rechts- und einer Linksgewindespindel sowie einem drehbaren Mittelteil. Sie dienen zum Ausrichten und Abstützen von Wandschalungen. Fußplatte und Anschlussteile sind gesondert zu bestellen.
RS/SRL Richtkonsole 250 29-109-25 27,5 - Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
RS/SRL Richtkonsole 250 29-109-20 31,5 - Verzinkt, mit oder ohne Anschlussgelenk, zum Ausrichten und Abstützen der Schalung. Sie besteht aus einer Richtstütze R 250 (190-320), einer Richtstrebe SRL 120 (90-150) und einer Doppelgelenkfußplatte. Befestigung mit Anschlussgelenken und Flanschschrauben 18 an der Schalung.
RS/SRL Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 - Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4, zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48 mm.
RS/SRL Flanschschraube 29-401-10 1,1 - Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z. B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
RS/SRL Flanschschraube 29-401-12 1,2 - Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z. B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
RS/SRL E-Schalschloss mit Kupplung 29-802-70 1,0 - Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß bei AluFix und EcoAs. Klemmlänge 4,6 cm.
RS/SRL Kombi-Schalschloss mit Kupplung 29-804-60 3,7 - Verzinkt, zum Befestigen der Richtstützen am Elementstoß der Wandschalungssysteme AluStar, StarTec, Mammut und Mammut 350. Klemmlänge 8, 10 und 12 cm.
RS/SRL Kreuzgelenk 76/135 29-804-81 1,4 - Verzinkt, ermöglicht die Befestigung der Richtstützen an vertikalem und horizontalem Elementstoß (inkl. Kopfbolzen 16/90 mit Federstecker 4). Hierzu ist das Kombi-Schalschloss mit Kupplung erforderlich. Anwendung z. B. im Klappschacht.
RS/SRL Gelenkkupplung für Richtstreben/-stützen 29-401-74 2,0 - Verzinkt, ermöglicht den Anschluss einer Richtstütze/-strebe an eine vertikale Richtschiene, zusätzlich wird eine Flanschmutter benötigt.
RS/SRL Fussgelenkplatte 29-802-48 2,3 - Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4, für Richtstützen/-streben bis Ø 57 mm.
RS/SRL Doppelgelenk-Fussplatte 29-402-32 4,0 - Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Fußplatte der Richtkonsole 250. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 57 mm.
RS/SRL Kopfbolzen 16/90 verz. 42-413-50 0,2 - Verzinkt, zur Befestigung der Richtstützen/-streben an Fußplatten, Anschlussgelenken.
RS/SRL Federstecker 4 62-010-04 0,1 - Verzinkt, sichert den Kopfbolzen.
Triplex Triplex R 29-407-90 63,0 Triplex Verzinkt, zum Abstützen und Ausrichten hoher Wand- und Stützenschalungen ab ca. 6,00 m Höhe. Sie wird in Baugruppen geliefert und kann somit auf die jeweils benötigte Länge zusammengestellt werden. Die Fußplatte 48 ist an der Baugruppe Triplex R 300 rechts werkseitig montiert. Das Anschlussteil für die Schalung (Anschlussgelenk oder Schalschloss mit Kupplung) ist gesondert zu bestellen.
Triplex Triplex R 29-407-93 59,0 Triplex Verzinkt, zum Abstützen und Ausrichten hoher Wand- und Stützenschalungen ab ca. 6,00 m Höhe. Sie wird in Baugruppen geliefert und kann somit auf die jeweils benötigte Länge zusammengestellt werden. Die Fußplatte 48 ist an der Baugruppe Triplex R 300 rechts werkseitig montiert. Das Anschlussteil für die Schalung (Anschlussgelenk oder Schalschloss mit Kupplung) ist gesondert zu bestellen.
Triplex Triplex Zwischenstück R 29-407-50 11,5 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück R 29-407-55 16,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück R 29-407-60 26,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück R 29-407-65 34,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück R 63-120-49 4,5 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück R 63-130-00 1,6 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zum Zusammenstellen von Baugruppen für Triplex R, Rohr-Ø 33,7 mm. Die zum Zusammenbau nötigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Kopfstück 48 29-407-80 16,0 Triplex Verzinkt, mit verstellbarer Spindel (Ø 48,3 mm). Zum Zusammenbau werden je ein Kopfstück 48 links und ein Kopfstück 48 rechts benötigt. Beim Kopfstück 48 rechts sind 6 Schrauben und 6 Muttern M16 inklusive.
Triplex Kopfstück 48 29-407-85 16,0 Triplex Verzinkt, mit verstellbarer Spindel (Ø 48,3 mm). Zum Zusammenbau werden je ein Kopfstück 48 links und ein Kopfstück 48 rechts benötigt. Beim Kopfstück 48 rechts sind 6 Schrauben und 6 Muttern M16 inklusive.
Triplex Fussplatte 48 29-407-75 5,5 Triplex Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4. Besonders stabile Fußplatte für größere Richtstützen/-streben bis Ø 48,3 mm, wie z. B. Triplex R.
Triplex Triplex SB 29-407-15 71,0 Triplex Verzinkt, zusätzliche Abstützung zur Lastableitung beim Einsatz von Stützbock STB 450 mit Aufsätzen 150 bei einhäuptiger Wandschalung ab ca. 6,00 m Höhe. Wird in Baugruppen ohne Fußplatte und Schalungsanschluss geliefert und kann zur benötigten Länge zusammengestellt werden. Die Anschlussteile sind in den Aufsätzen 150 und Auslegern enthalten. Triplex SB 630 kann als vormontierte Stütze bestellt werden, für die Triplex SB 780/880/980 sind je 1 Triplex SB 300 rechts/links und 1 Zwischenstück SB 100, 200 bzw. 300 erforderlich.
Triplex Triplex SB 29-407-17 71,0 Triplex Verzinkt, zusätzliche Abstützung zur Lastableitung beim Einsatz von Stützbock STB 450 mit Aufsätzen 150 bei einhäuptiger Wandschalung ab ca. 6,00 m Höhe. Wird in Baugruppen ohne Fußplatte und Schalungsanschluss geliefert und kann zur benötigten Länge zusammengestellt werden. Die Anschlussteile sind in den Aufsätzen 150 und Auslegern enthalten. Triplex SB 630 kann als vormontierte Stütze bestellt werden, für die Triplex SB 780/880/980 sind je 1 Triplex SB 300 rechts/links und 1 Zwischenstück SB 100, 200 bzw. 300 erforderlich.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 29-407-30 15,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 29-407-35 22,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 29-407-40 37,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 29-407-45 52,0 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 63-120-49 4,5 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Triplex Zwischenstück SB 63-130-00 1,6 Triplex Verzinkt, Grundelemente in verschiedenen Längen zur Zusammenstellung von Baugruppen für Triplex SB, Rohr-Ø 48 mm. Die zum Zusammenbau notwendigen Verbindungsmittel (6-KT-Schrauben M16x40 und Stopp-Mutter M16) werden mitgeliefert.
Triplex Kopfstück 73 29-407-25 19,0 Triplex Verzinkt, mit verstellbarer Spindel (Ø 73 mm). Zum Zusammenbau werden je ein Kopfstück 73 links und ein Kopfstück 73 rechts benötigt. Beim Kopfstück 73 rechts sind 6-KT-Schrauben und 6-KT-Stoppmuttern M16 inklusive.
Triplex Kopfstück 73 29-407-20 19,0 Triplex Verzinkt, mit verstellbarer Spindel (Ø 73 mm). Zum Zusammenbau werden je ein Kopfstück 73 links und ein Kopfstück 73 rechts benötigt. Beim Kopfstück 73 rechts sind 6-KT-Schrauben und 6-KT-Stoppmuttern M16 inklusive.
Triplex Fussplatte 73 29-407-74 9,6 Triplex Verzinkt, inkl. Schraube M30x150 und Mutter M30. Besonders stabile Fußplatte für Triplex SB.
Triplex Anschlussgelenk 29-804-85 1,7 Triplex Verzinkt, inkl. Kopfbolzen 16/90 und Federstecker 4, zur Befestigung von Richtkonsolen, -stützen und -streben an den Funktionsstreben mit einer Flanschschraube 18. Anschluss für Richtstützen/-streben bis Rohrdurchmesser 48,3 mm.
Triplex Flanschschraube 29-401-10 1,1 Triplex Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
Triplex Flanschschraube 29-401-12 1,2 Triplex Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 18 bzw. 27 cm.
Triplex Kopfbolzen 16/90 verz. 42-413-50 0,2 Triplex Verzinkt, zur Befestigung der Richtstützen/-streben an Fußplatten, Anschlussgelenken.
Triplex Federstecker 4 62-010-04 0,1 Triplex Verzinkt, sichert den Kopfbolzen.
MevaDec MD-Hauptträger 22-300-98 0,27 24,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, bildet zusammen mit dem MD-Fallkopf das Tragsystem von MevaDec. Gelochte Auflagerrinnen verringern den Reinigungsaufwand.
MevaDec MD-Hauptträger 22-301-00 0,21 18,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, bildet zusammen mit dem MD-Fallkopf das Tragsystem von MevaDec. Gelochte Auflagerrinnen verringern den Reinigungsaufwand.
MevaDec MD-Hauptträger 22-301-10 0,16 14,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, bildet zusammen mit dem MD-Fallkopf das Tragsystem von MevaDec. Gelochte Auflagerrinnen verringern den Reinigungsaufwand.
MevaDec MD-Hauptträger 22-301-20 0,08 7,4 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, bildet zusammen mit dem MD-Fallkopf das Tragsystem von MevaDec. Gelochte Auflagerrinnen verringern den Reinigungsaufwand.
MevaDec MD-Nebenträger 22-301-50 0,02 9,0 MevaDec Aluminiumprofil mit beidseitiger Kunststoff-Nagelleiste. Bei der Haupt- und Nebenträger-Methode unterstützt er die Schalhaut, bei der Fallkopf-Träger-Element-Methode wird er beim Restmaßausgleich eingesetzt.
MevaDec MD-Nebenträger 22-301-60 0,01 4,0 MevaDec Aluminiumprofil mit beidseitiger Kunststoff-Nagelleiste. Bei der Haupt- und Nebenträger-Methode unterstützt er die Schalhaut, bei der Fallkopf-Träger-Element-Methode wird er beim Restmaßausgleich eingesetzt.
MevaDec MD-Fallkopf 29-301-45 0,01 8,3 MevaDec Verzinkt und z. T. pulvereinbrennbeschichtet, mit automatischer ­Abhebesicherung, erlaubt ein Absenken der MD­Haupt­ und ­Nebenträger sowie der Elemente um ca. 19?cm. Somit können diese ausgebaut werden und sind frei für den nächsten Einsatz. Die Betondecke bleibt durch den Fallkopf weiterhin unterstützt ­(„Frühausschalen”). Befestigung auf den Baustützen: Mit Stecker 14/90 bei EuMax bzw. Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der Stütze MEP sichern.
MevaDec MD-Stützenkopf 29-301-80 2,7 MevaDec Verzinkt und pulvereinbrennbeschichtet, unterstützt die MD-Elemente und sichert diese automatisch gegen Abheben. Die Elemente können sowohl von unten eingehängt als auch von oben eingelegt werden. Befestigung auf den Baustützen: MD-Stützenkopf mit je 2 Schrauben M12x35 und Stoppmutter M12 (EuMax) bzw. M16x40 und Stoppmutter M16 (Aluminiumprofil MEP-Stützen) anschrauben oder den MD-Stützenkopf steckbar mit Stecker 14/90 (EuMax) bzw. 14/135 (Aluminiumprofil MEP-Stützen) sichern.
MevaDec MD-Stützenkopf 29-301-85 2,7 MevaDec Verzinkt und pulvereinbrennbeschichtet, unterstützt die MD-Elemente und sichert diese automatisch gegen Abheben. Die Elemente können sowohl von unten eingehängt als auch von oben eingelegt werden. Befestigung auf den Baustützen: MD-Stützenkopf mit je 2 Schrauben M12x35 und Stoppmutter M12 (EuMax) bzw. M16x40 und Stoppmutter M16 (Aluminiumprofil MEP-Stützen) anschrauben oder den MD-Stützenkopf steckbar mit Stecker 14/90 (EuMax) bzw. 14/135 (Aluminiumprofil MEP-Stützen) sichern.
MevaDec MD-Elemente 22-300-40 160/160 2,56 47,7 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-51 160/80 1,28 23,1 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-56 160/60 0,96 18,7 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-61 160/40 0,64 13,9 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-71 80/80 0,64 12,3 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-76 80/60 0,48 9,9 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Elemente 22-300-81 80/40 0,32 7,4 MevaDec Die Rahmen der MD-Elemente bestehen aus geschlossenen 2-Kammer-Aluminiumprofilen und sind daher verwindungssteif. Durch eine hochwertige eingebrannte Pulverbeschichtung sind sie leicht zu reinigen. Bauhöhe der Elemente 14 cm, Profilstärke des Rahmens 22 mm. Die Schalhaut ist eine alkus-Platte GM 10.
MevaDec MD-Ausgleichsträger 22-302-50 5,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Nagelleiste für den bauseitigen Restmaßausgleich. Für Schalhautstärke 21 mm, auf Anfrage auch für 27 mm.
MevaDec MD-Ausgleichsträger 22-302-60 3,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Nagelleiste für den bauseitigen Restmaßausgleich. Für Schalhautstärke 21 mm, auf Anfrage auch für 27 mm.
MevaDec MD-Ausgleichsträger 22-302-80 1,7 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Nagelleiste für den bauseitigen Restmaßausgleich. Für Schalhautstärke 21 mm, auf Anfrage auch für 27 mm.
MevaDec MD-Ausgleichsträger 22-302-70 1,0 MevaDec Aluminium, pulvereinbrennbeschichtet, mit Nagelleiste für den bauseitigen Restmaßausgleich. Für Schalhautstärke 21 mm, auf Anfrage auch für 27 mm.
MevaDec MD-Schalschloss 29-302-25 1,4 MevaDec Verzinkt, verbindet MD-Elemente untereinander sowie die MD-Ausgleichsträger mit den MD-Elementen, kraftschlüssig und versatzfrei. Klemmlänge 4,4 cm.
MevaDec MD-Trägerausrichter 29-301-90 1,8 MevaDec Verzinkt, zur Sicherung auskragender MD-Hauptträger gegen Abheben (z. B. am freien Deckenrand).
MevaDec MD-Stützenanschluss 29-302-30 2,0 MevaDec Verzinkt, ermöglicht die direkte Unterstützung des MD-Hauptträgers dort, wo ein MD-Fallkopf nicht zur Anwendung kommen kann, z. B. bei Zwischenunterstützungen oder auskragenden Hauptträgern. Er wird mit einer eingebauten Hammerkopfschraube an der Unterseite des Hauptträgers befestigt. Der Stützenanschluss ist mit einer Öse versehen, die ein Abspannen der Deckenschalung ermöglicht, z. B. bei freien Deckenrändern.
MevaDec MD-Sicherungskralle 29-302-10 0,5 MevaDec Verzinkt, zum Anklemmen eines Brettes an der Unterseite des MD-Hauptträgers. Sie ermöglicht beim Einsatz von MEP-Stützen die Befestigung eines Dreibeins am Aluminiumprofil.
MevaDec MD-Montagestab 340 29-302-35 4,1 MevaDec Verzinkt, vereinfacht den Aufbau bei der Element-Methode. Mit dem Montagestab wird das MD-Element einfach hochgeschwenkt und vorübergehend darauf abgestellt. Zum Schalen sind 2 Montagestäbe zu empfehlen. Verstellbereich 1,95-3,40 m.
MevaDec MD-Ausschalhilfe 29-302-40 2,9 MevaDec Verzinkt, dient zum Ausschalen der MD-Hauptträger, wenn diese aufgrund hoher Betonhaftung bzw. großer Schrägstellung der Stützen beim Ausschalen an der Decke bleiben.
MevaDec Schlagschaber 29-905-90 2,8 MevaDec Verzinkt, mit Meißel, zum Reinigen der MD-Hauptträgerrinne.
MevaDec Meissel für Schlagschaber 40-092-55 0,1 MevaDec Ersatzteil.
MevaDec MD-Abdeckprofil 10 29-302-60 1,1 MevaDec Kunststoff, wird im Ausgleichsbereich zwischen zwei MD-Elementen eingesetzt (nur bei FTE-Methode); Länge 1,50 m.
MevaDec MD-Rückenschutzhalter Element 29-301-60 2,9 MevaDec Verzinkt, zur Aufnahme des Geländerpfostens sowie zum Abschalen des Deckenrandes am MD-Element.
MevaDec MD-Rückenschutzhalter Träger 29-301-70 2,0 MevaDec Verzinkt, zur Aufnahme des Geländerpfostens sowie zum Abschalen des Deckenrandes am Haupt- und Nebenträger.
MevaDec Geländerpfosten 29-106-75 3,7 MevaDec Verzinkt, zum Einstecken in die MD-Rückenschutzhalter (Element bzw. Träger).
MevaDec Geländerpfosten 29-106-85 4,7 MevaDec Verzinkt, zum Einstecken in die MD-Rückenschutzhalter (Element bzw. Träger).
MevaDec Geländerpfosten 48 29-106-80 5,5 MevaDec Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
MevaDec Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 MevaDec Verzinkt, mit Übergangsstück zum Einstecken in die Laufkonsole und mit Rundrohr Ø 48 mm zum Anbringen von Gerüstrohrkupplungen.
MevaDec Geländerzwinge 29-107-20 6,6 MevaDec Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm; Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
MevaDec Geländerzwinge 29-107-25 9,4 MevaDec Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm; Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
MevaDec Gerüstrohr 29-412-23 9,4 MevaDec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
MevaDec Gerüstrohr 29-412-26 14,1 MevaDec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
MevaDec Gerüstrohr 29-412-27 18,8 MevaDec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
MevaDec Gerüstrohr 29-412-25 23,5 MevaDec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
MevaDec Gerüstrohr 29-412-28 28,2 MevaDec Verzinkt, dient als Geländerholm im Einsatz mit dem Geländerpfosten 48
MevaDec Gerüstkupplung drehbar 48/48 29-412-52 1,2 MevaDec Verzinkt, verbindet zwei Gerüstrohre mit Ø 48,3 mm unter beliebigem Winkel.
MevaDec MD-Laserhalter 29-302-50 1,9 MevaDec Aluminium, wird an der Unterseite des MD-Hauptträgers eingehängt und ermöglicht das Nivellieren der Deckenschalung durch nur eine Person.
MevaDec Transportwinkel 14 29-305-30 17,0 MevaDec Zum Stapeln und Transportieren von MD-Elementen. Lochabstand 14 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
MevaDec Transportwinkel 14 29-305-35 12,9 MevaDec Zum Stapeln und Transportieren von MD-Elementen. Lochabstand 14 cm. Mit den Transportwinkeln lassen sich zwischen 5 und 12 Elemente bewegen. Eine komfortable Lösung ergibt sich, wenn pro Stapel 2 starre und 2 abklappbare Winkel verwendet werden. Tragfähigkeit max. 10 kN pro Transportwinkel, max. 20 kN pro Stapel.
MevaDec Lenkrolle 100 29-305-95 1,2 MevaDec Mit 4 Lenkrollen 100 können die MD-Elementstapel sowohl in Transportwinkel 14 als auch im MD-Transportgestell fahrbar gemacht werden. Tragfähigkeit pro Rolle 1 kN. Gesamthöhe der Stapel inkl. Rollen: Transportwinkel 14, h = 2,10 m, MD-Transportgestell, h = 2,45 m.
MevaDec MD-Transportgestell 27-000-60 128,0 MevaDec Verzinkt, stapelbar, für max. 14 MD-Elemente 160/80 cm. Es sind zwei MD-Transportgestelle stapelbar (Länge/Breite/Höhe 175 x 82 x 232 cm). Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe Betriebsanleitung.
MevaDec Stütze MEP mit SAS 29-907-65 (185-300) 25,4 MevaDec Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec Stütze MEP mit SAS 29-908-40 (225-340) 0,01 32,2 MevaDec Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec Stütze MEP mit SAS 29-907-70 (300-450) 34,5 MevaDec Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec Stütze MEP mit SAS 29-908-30 (340-490) 0,01 42,8 MevaDec Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-907-46 (98-150) 10,4 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-907-51 (152-250) 18,1 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-908-11 (192-290) 0,01 26,5 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-907-61 (202-350) 23,0 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-908-20 (242-390) 0,01 31,5 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-907-62 (252-450) 32,4 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 30 29-908-24 (292-490) 0,01 40,8 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-907-36 (177-300) 16,9 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-908-17 (187-310) 20,0 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-907-41 (225-400) 23,8 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-908-27 (235-410) 27,0 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-907-45 (302-550) 38,0 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec EuMax 20 29-908-29 (312-560) 40,2 MevaDec Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaDec Trägergabel 29-206-40 3,0 MevaDec Verzinkt, ermöglicht die direkte Unterstützung des MD-Hauptträgers dort, wo ein MD-Fallkopf nicht zur Anwendung kommen kann. Die Trägergabel 20 wird mit Holzträger H20 eingesetzt.
MevaDec Stecker 29-909-90 0,2 MevaDec Verzinkt, zur Sicherung des MD-Fallkopfes, des MD-Stützenkopfes der Trägergabeln etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. MEP-Verlängerungen.
MevaDec Stecker 29-909-94 0,1 MevaDec Verzinkt, zur Sicherung des MD-Fallkopfes, des MD-Stützenkopfes der Trägergabeln etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. MEP-Verlängerungen.
MevaDec Dreibein 29-905-50 12,2 MevaDec Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
MevaDec Dreibein 29-905-52 17,7 MevaDec Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
MevaDec Befestigungsmaterial 63-120-60 4,3 MevaDec Zur Befestigung von MD-Fallkopf und MD-Stützenkopf auf den Baustützen.
MevaDec Befestigungsmaterial 63-130-10 0,1 MevaDec Zur Befestigung von MD-Fallkopf und MD-Stützenkopf auf den Baustützen.
MevaDec Befestigungsmaterial 63-120-49 4,5 MevaDec Zur Befestigung von MD-Fallkopf und MD-Stützenkopf auf den Baustützen.
MevaDec Befestigungsmaterial 63-130-00 1,6 MevaDec Zur Befestigung von MD-Fallkopf und MD-Stützenkopf auf den Baustützen.
MevaDec Befestigungsmaterial 62-030-42 1,0 MevaDec Zur Befestigung von MD-Fallkopf und MD-Stützenkopf auf den Baustützen.
MevaFlex Schalplatte 3S 29-324-30 250/50 1,25 11,8 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 29-324-20 200/50 1,00 9,5 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 41-324-10 150/50 0,75 8,0 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 41-324-00 100/50 0,50 5,5 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 41-324-60 300/100 3,00 31,0 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 41-324-35 250/100 2,50 26,0 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 3S 41-324-25 200/100 2,00 21,0 MevaFlex Dreischichtige Betonschalungsplatte, 21 mm dick, mit widerstandsfähiger Beschichtung beider Seiten. Gute Porenstruktur des Betons durch saugende Schalungsfläche. -
MevaFlex Schalplatte 7S 41-324-40 250/125 3,13 33,0 MevaFlex Ohne Abbildung. Mehrschichtenplatte, 21 mm dick, beidseitig filmbeschichtet, kantenversiegelt.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-02 12,3 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-05 14,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-10 16,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-20 19,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-30 22,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-45 24,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Holzträger H20 29-206-48 29,5 MevaFlex Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Belastung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
MevaFlex Trägerverbinder H20 29-930-85 0,7 MevaFlex Ohne Abbildung Verzinkt. Wird zum Verbinden von H20-Trägern verwendet. Der Keil arretiert und löst die Holzträger. -
MevaFlex Keilkopf klappbar 29-107-40 17,2 MevaFlex Verzinkt, ersetzt den Stützenklemmkopf (29-107-50) und Keilkopf (29-107-45)
MevaFlex Stütze MEP mit SAS 29-907-65 (185-300) 25,4 MevaFlex Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex Stütze MEP mit SAS 29-907-70 (300-450) 34,5 MevaFlex Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 30 29-907-46 (98-150) 10,4 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 30 29-907-51 (152-250) 18,1 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 30 29-907-61 (202-350) 23,0 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 30 29-907-62 (252-450) 32,4 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 20 29-907-36 (177-300) 16,9 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 20 29-907-41 (225-400) 23,8 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex EuMax 20 29-907-45 (302-550) 38,0 MevaFlex Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
MevaFlex Trägergabel 29-206-40 3,0 MevaFlex Verzinkt, zur Unterstützung von Holzträgern. Befestigung an den EuMax-Stützen mit dem Stecker 14/90 bzw. 14/135 bei Stützen MEP. Die Trägergabel 20 wird mit Holzträger H20 eingesetzt.
MevaFlex Trägerkralle H20 29-907-00 0,8 MevaFlex Verzinkt, für Zwischenstützen unter Holzträgern H20. Befestigung an den EumMax Stützen mit dem Stecker 14/90 bzw. 14/135 bei Stützen MEP.
MevaFlex Stecker 29-909-94 0,1 MevaFlex Verzinkt, zur Sicherung der Trägergabel, der Trägerkralle etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/-Verlängerungen.
MevaFlex Stecker 29-909-90 0,2 MevaFlex Verzinkt, zur Sicherung der Trägergabel, der Trägerkralle etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/-Verlängerungen.
MevaFlex Montageklammer H20/H20 29-411-64 0,9 MevaFlex Verzinkt, wird zur Fixierung der Belag-/Querträger mit dem H20-Jochträger bei Systemdeckentischen verwendet.
MevaFlex Spannbügel 8 29-207-40 2,7 MevaFlex Ohne Abbildung. Ermöglicht Klemmverbindungen zwischen Joch- und Querträger. Für Holzschalungsträger H20 geeignet. -
MevaFlex Montagegabel H20 29-206-90 2,2 MevaFlex Aluminium, mit Gabel aus verzinktem Stahl. Dient zum Ein- und Ausschalen der Joch- und Querträger der Meva-Flex-Deckenschalung.
MevaFlex Stellrahmen 29-905-80 (145-245) 40,5 MevaFlex Verzinkt, dient als Aufstellhilfe für EuMax-Stützen und Stütze MEP und hat einen stufenlosen Verstellbereich von 1,45 x 1,45 m bis 2,45 x 2,45 m.
MevaFlex Dreibein 29-905-50 12,2 MevaFlex Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
MevaFlex Dreibein 29-905-52 17,7 MevaFlex Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
MevaFlex MD-Sicherungskralle 29-302-10 0,5 MevaFlex Verzinkt, sie ermöglicht, beim Einsatz von MEP-Stützen, die Befestigung eines Dreibeins am Aluminiumprofil.
MevaFlex Verschwertungsklammer 29-907-10 1,0 MevaFlex Verzinkt, zur Aussteifung von Stahlrohrstützen mit Brettern bei Schalhöhen über 3,0 m. Passend für alle Stützen-Ø von 48-76 mm.
MevaFlex Geländerzwinge 29-107-20 6,6 MevaFlex Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm, Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
MevaFlex Geländerzwinge 29-107-25 9,4 MevaFlex Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm, Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
MevaFlex Zurrgurt m. Karabiner 29-930-10 3,8 MevaFlex Ohne Abbildung. Zur Sicherung gegen Windkräfte. 50 mm breit, verstärkte Schlaufe 200 mm, Karabinerhaken gekröpft mit Sicherungsklappe, DIN EN 12195. Zul. Zurrkraft gerade: 25 kN., zul. Zurrkraft umreift: 50 kN. Wird an der Kletterkonsole KLK oder Konsolverlängerung und mit der Einhängeöse an der Wand befestigt. Dies kann am Nachlaufkonus erfolgen. -
MevaFlex Zurrgurt m. Karabiner 29-930-15 3,9 MevaFlex Ohne Abbildung. Zur Sicherung gegen Windkräfte. 50 mm breit, verstärkte Schlaufe 200 mm, Karabinerhaken gekröpft mit Sicherungsklappe, DIN EN 12195. Zul. Zurrkraft gerade: 25 kN., zul. Zurrkraft umreift: 50 kN. Wird an der Kletterkonsole KLK oder Konsolverlängerung und mit der Einhängeöse an der Wand befestigt. Dies kann am Nachlaufkonus erfolgen. -
MevaFlex Zurrgurtklammer H20 29-930-90 1,0 MevaFlex Verzinkt, zur Fixierung an zwei Holzträgern H20. Mit Befestigungsösen für den Zurrgurt.
MevaFlex Spannkette 8/2500 29-412-12 2,9 MevaFlex Ohne Abbildung. Zum Abspannen der Deckenschalung, z. B. an Deckenrändern und bei auskragenden Trägern. Es sind jeweils 2 Spannketten und 1 Spannschloss erforderlich, Ø 8 mm, Länge 2,50 m. Tragfähigkeit 5 kN. Die Ketten dürfen nicht als Lastaufnahme-, Anschlag- oder Tragmittel im Sinne der DIN 15003 in Verbindung mit Hebezeugen benutzt werden. -
MevaFlex Spannschloss M16 29-412-13 0,9 MevaFlex Ohne Abbildung. Verzinkt, kommt mit der Spannkette 8/2500 zum Einsatz, einseitig Haken, einseitig Öse. -
Unterzugbock Unterzugbock 40/30 29-500-10 5,1 - Verzinkt, kann als Unterzugschalung bzw. beim Abschalen von Deckenrändern eingesetzt werden.
Unterzugbock Trägerklemme 20 79-500-30 1,1 - Verzinkt, zur Befestigung des Unterzugbocks 40/30 am Querträger. Holzträgerhöhen bis 24 cm sind möglich.
Unterzugbock UZ-Keilklemme H20 29-500-45 1,9 - Verzinkt, zur Befestigung des Unterzugbockes 40/30 am Obergurt des Querträgers H20.
Unterzugbock Halteleiste 29-500-20 6,5 - Verzinkt, dient zur Befestigung des Unterzugbocks 40/30 und wird zusammen mit der Spannvorrichtung unter dem Querträger (2 x H20) montiert.
Unterzugbock Spannvorrichtung 29-500-35 2,2 - Verzinkt, zur Optimierung der Abstände der Unterzugböcke. Sie bildet eine kraftschlüssige Verbindung zwischen dem Unterzugsbock 40/30 und der Halteleiste.
Unterzugbock Aufsatz 29-500-40 2,3 - Verzinkt, zur Erhöhung des Unterzugbocks 40/30. Wird entsprechend der Unterzughöhe in den Unterzugbock 40/30 eingeschoben und mit der integrierten Hammerkopfschraube befestigt.
Unterzugbock Trägerauflage 29-500-25 0,6 - Verzinkt, wird am Aufsatz mit der integrierten Hammerkopfschraube befestigt und dient zur Auflage eines Holzträgers H20 oder Kantholzes.
Unterzugbock Geländerzwinge 29-107-20 6,6 - Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm, Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
Unterzugbock Geländerzwinge 29-107-25 9,4 - Lackiert, wird als Seitenschutz am freien Deckenrand und an allen Arten von Trägern angeklemmt. Geländerzwinge 100, h = 100 cm, Klemmlänge 45 cm, Geländerzwinge 140, h = 140 cm, Klemmlänge 50 cm.
Unterzugbock Trägergabel 29-206-40 3,0 - Verzinkt, zur Unterstützung von Holzträgern. Befestigung an den EuMax-Stützen mit dem Stecker 14/90 bzw. 14/135 bei Stützen MEP. Die Trägergabel 20 wird mit Holzträger H20 eingesetzt.
Unterzugbock Trägerkralle H20 29-907-00 0,8 - Verzinkt, für Zwischenstützen unter Holzträgern H20. Befestigung an den EuMax-Stützen mit dem Stecker 14/90 bzw. 14/135 bei Stützen MEP.
Unterzugbock Stecker 29-909-94 0,1 - Verzinkt, zur Sicherung der Trägergabel, der Trägerkralle etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/-Verlängerungen.
Unterzugbock Stecker 29-909-90 0,2 - Verzinkt, zur Sicherung der Trägergabel, der Trägerkralle etc. auf den entsprechenden Baustützen. Der Stecker 14/90 wird bei Stahlrohrstützen (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/-Verlängerungen.
Unterzugbock Montageklammer H20/H20 29-411-64 0,9 - Verzinkt, wird zur Fixierung der Belag-/Querträger mit dem H20-Jochträger bei Systemdeckentischen verwendet.
Unterzugbock Spannbügel 8 29-207-40 2,7 - Ohne Abbildung. Ermöglicht Klemmverbindungen zwischen Joch- und Querträger. Für Holzschalungsträger H20 geeignet. -
Unterzugbock Dreibein 29-905-50 12,2 - Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
Unterzugbock Dreibein 29-905-52 17,7 - Verzinkt, Aufstellhilfe für Baustützen von Ø 48-80 mm. Die drehbaren Beine ermöglichen den Einsatz des Dreibeins im Raum, direkt an der Wand und in der Ecke. Befestigung an MEP-Stützen erfolgt mit der MD-Sicherungskralle am Aluminiumprofil.
Unterzugbock MD-Sicherungskralle 29-302-10 0,5 - Verzinkt, sie ermöglicht beim Einsatz von MEP-Stützen die Befestigung eines Dreibeins am Aluminiumprofil.
Unterzugbock Stütze MEP mit SAS 29-907-65 (185-300) 25,4 - Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock Stütze MEP mit SAS 29-907-70 (300-450) 34,5 - Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 30 29-907-46 (98-150) 10,4 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 30 29-907-51 (152-250) 18,1 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 30 29-907-61 (202-350) 23,0 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 30 29-907-62 (252-450) 32,4 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065, Klasse E. Zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 30 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 20 29-907-36 (177-300) 16,9 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 20 29-907-41 (225-400) 23,8 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock EuMax 20 29-907-45 (302-550) 38,0 - Verzinkt, Baustütze nach EN 1065 Klasse D, zulässige Tragkraft bei jeder Auszugslänge 20 kN. In Verbindung mit MEVA Schalungssystemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- u. Verwendungsanleitung MevaDec).
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-02 12,3 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-05 14,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-10 16,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-20 19,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-30 22,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-45 24,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Holzträger H20 29-206-48 29,5 - Robuste Allzweckträger für die verschiedensten Aufgaben. Hohe Tragkraft bei geringem Eigengewicht, bauaufsichtlich zugelassen. Bealstung: zul. Q = 11 kN, zul. M = 5 kNm.
Unterzugbock Z-Verbinder 40 29-207-30 0,2 - Verzinkt, zur Verbindung von H20-Jochträgern mit H20-Querträgern (Gurthöhe 40 mm). Typischer Anwendungsfall bei Deckentischen. Zur Befestigung empfehlen wir Doppelkopfnägel.
Unterzugbock Trägerverbinder H20 29-930-85 0,7 - Ohne Abbildung. Verzinkt. Wird zum Verbinden von H20-Trägern verwendet. Der Keil arretiert und löst die Holzträger. -
MFS Abschalschiene MFS 29-921-50 7,2 MFS Stahl, verz., Verwendung als Deckenrandabschalungen bis Deckenstärken 60 cm möglich.
MFS Abschalkonsole MFS 29-921-40 14,5 MFS Stahl, verz., Verwendung für Deckenauskragungen bis 50 cm und Deckenstärken bis 40 cm, inkl. Schalungshalter und Geländerpfostenaufnahme für MEVA Geländerpfosten.
MFS Geländerpfosten 48 29-920-80 5,5 MFS Verzinkt, Verwendung als Seitenschutz in Verbindung mit Schutzgitter MFS. Einsteckbar in alle MEVA Laufkonsolen, Abschalschiene MFS, Abschalkonsole MFS und Steckschuh MFS. Im Einsatz als Seitenschutz mit Gerüstrohren müssen die Gerüstkupplungen separat disponiert werden.
MFS Abschalspindel MFS 29-921-55 1,9 MFS Stahl, verz., DW 15, Verwendung als Anker zum Anpressen der Abschalschiene und der Schalung.
MFS Ankerhülse 29-917-90 5,0 MFS Inkl. Verschlussstopfen 18, Kunststoff glasfaserverstärkt. Wird auf den an der Schalung angenagelten Stopfen gedrückt. Techn. Daten: Auszugskraft: 40 kN, zulässige Last 6,5 kN bei DW 15. Erforderliche Betonfestigkeit 15 N/mm.
MFS Ankerhülse 29-917-95 7,5 MFS Inkl. Verschlussstopfen 18, Kunststoff glasfaserverstärkt. Wird auf den an der Schalung angenagelten Stopfen gedrückt. Techn. Daten: Auszugskraft: 40 kN, zulässige Last 6,5 kN bei DW 15. Erforderliche Betonfestigkeit 15 N/mm.
MFS Verschlussstopfen 29-922-10 0,6 MFS Kunststoff, zum Verschliessen von Ankerhülsen und Kunststoffrohren.
MFS Verschlussstopfen 29-922-15 0,7 MFS Kunststoff, zum Verschliessen von Ankerhülsen und Kunststoffrohren.
MFS Verschlussstopfen 29-922-20 0,8 MFS Kunststoff, zum Verschliessen von Ankerhülsen und Kunststoffrohren.
MFS Nagelstopfen für Sichtbeton 29-921-80 2,0 MFS Kunststoff, für Sichtbetonstopfen DW 15, Farbe rot, zum Befestigen der Ankerhülse DW 15 an der Schalhaut.
MFS Sichtbetonstopfen 29-921-85 5,0 MFS Material Beton, zum endgültigen Verschliessen der Nagelstopfen für Sichtbeton. Wird mit Betonkleber A+B eingeklebt.
MFS Schlüssel MFS 29-921-45 1,0 MFS Stahl, verzinkt. Erleichtert das Herausdrehen des Nagelstopfen für Sichtbeton.
MFS Betonkleber A+B 53-210-70 1,0 MFS Ohne Abbildung. Zweikomponentenkleber zum Einkleben von Sichtbetonstopfen. Kleber reicht für 150 Stopfen. -
MFS Türspindel MFS 29-921-65 4,6 MFS Stahlspindel verz. DW 20, Verstellbereich 700-1100 mm, Verwendung als Aussteifung bei Tür-und Fensteraussparungen, Nagellöcher sind vorhanden, zug- und druckfest. Die Ausfallsicherung ist integriert.
MFS Türspindel MFS 29-921-63 4,0 MFS Stahlspindel verz. DW 20, Verstellbereich 700-1100 mm, Verwendung als Aussteifung bei Tür-und Fensteraussparungen, Nagellöcher sind vorhanden, zug- und druckfest. Die Ausfallsicherung ist integriert.
MFS Stützkonsole 80 29-921-35 11,5 MFS Verzinkt, für Bodenplatten und Deckenrandabschalung bis 80 cm Betonhöhe. Neigungen +/- 15° möglich. Mit integrierter Kunststoffnagelleiste. Zusammenklappbar für den Transport.
MFS Flanschschraube 12 29-900-70 0,8 MFS Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15, zum Befestigen von Zubehörteilen (z.B. Richtkonsolen/-stützen, Richtschienen etc.). Gewindelänge 12 cm.
MFS Erdnagel mit Doppelkopf 25/280 29-800-45 2,0 MFS Ohne Abbildung. Verwendung als Befestigung der Stützkonsole 80. Doppelt geschnittener Kopf. Wird mir der Ausziehdolle für Erdnagel wieder aus dem Erdreich entfernt (separat disponieren). -
MFS Ausziehdolle für Erdnagel 29-800-50 0,8 MFS Ohne Abbildung. Zum Entfernen des Erdnagels aus dem Erdreich mit einer bauseitigen Hebestange -
MFS Ankerhalter DW 15 - DW 26,5 29-925-80 1,0 MFS Zur Befestigung an der oberen Bewehrung, Stahl, roh. Der Ankerhalter ist unter 45° gebogen. Der Ankerhalter kann Ankerstäbe DW 15, DW 20 und DW 26,5 direkt aufnehmen. Diese Ankerstäbe sind wiedergewinnbar bei Verwendung von PVC-Hüllrohren. Befestigung immer mit integrierter Stellschraube. unter oder unten?
MFS Einzelanker DW 29-925-40 0,8 MFS Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
MFS Einzelanker DW 29-925-45 1,3 MFS Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
MFS Einzelanker DW 29-925-50 2,4 MFS Stahl, roh. zulässige Zugkraft: DW 15 = 90 kN; DW 20 = 160 kN; DW 26,5 = 250 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
MFS Doppelanker DW 29-925-60 1,8 MFS Stahl, roh. Zulässige Zugkraft: DW 15 = 180 kN; DW 20 = 320 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
MFS Doppelanker DW 29-925-65 2,7 MFS Stahl, roh. Zulässige Zugkraft: DW 15 = 180 kN; DW 20 = 320 kN; Einbauhilfe für Verankerungen unter 45° in der Bodenplatte für Stützbockeinsätze. Befestigung auf der unteren Bewehrung.
MFS Ankerkraft-Messdose 29-915-15 6,4 MFS Ohne Abbildung. Messdose zur Ermittlung der Ankerzugkraft bis 250 kN bzw. 400 kN. Die Ausgleichsplatte, mit einem Lochdurchmesser von 50 mm für Ankerstäbe, ist inklusive. -
MFS Ankerkraft-Messdose 29-915-00 6,4 MFS Ohne Abbildung. Messdose zur Ermittlung der Ankerzugkraft bis 250 kN bzw. 400 kN. Die Ausgleichsplatte, mit einem Lochdurchmesser von 50 mm für Ankerstäbe, ist inklusive. -
MFS Verbindungsmutter 29-900-55 0,4 MFS Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30; Ø 20: 160 kN, SW 36; Ø 26,5: 250 kN, SW 46
MFS Verbindungsmutter 29-900-50 0,7 MFS Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30; Ø 20: 160 kN, SW 36; Ø 26,5: 250 kN, SW 46
MFS Verbindungsmutter 29-900-56 1,4 MFS Mit DW-Gewinde, DIN 18216. Zum Verlängern der in der Bodenplatte einbetonierten Verankerungen mit Ankerstäben. Zulässige Tragkraft in kN und SW in mm: Ø 15: 90 kN, SW 30; Ø 20: 160 kN, SW 36; Ø 26,5: 250 kN, SW 46
MFS Aufkantbügel 29-925-10 0,8 MFS Verstellbereich 100 mm, Verwendung als Abstützung einer Aufkantungsschalung.
MFS Fixanker DW 29-926-60 0,5 MFS Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
MFS Fixanker DW 29-926-65 0,9 MFS Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
MFS Fixanker DW 29-926-70 1,9 MFS Roh. Zur Verankerung der Ankerstäbe durch Ankerhalter im Beton.
MFS Rillenrohr 29-902-30 0,4 MFS Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
MFS Rillenrohr 29-902-28 0,4 MFS Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
MFS Rillenrohr 29-902-29 0,4 MFS Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
MFS Rillenrohr 29-902-27 3,8 MFS Kunststoffrohr zur Verwendung als Hüllrohr für einen wiedergewinnbaren Ankerstab. Lieferlänge 2 m.
MFS Glättkappe 29-917-75 1,0 MFS Für DW 15 und DW 20, Material: Hartschaumstoff, l = 10 cm, 45° Endstück, Zum Aufstecken auf Ankerstab DW bzw. Hüllrohr für einseitige Verankerungen des Stützbock STB. Die Lochtiefe beträgt 5 cm.
MFS Spiralanker DW 15/100 29-921-10 6,1 MFS Drahtspirale aus Stahl, l = 10 cm, mit Styropor Innenkern. Der Spiralanker dient zum Befestigen von Elementen (z. B. zur Ausrichtung beim Einsatz von Zug- und Druckstützen oder anderen Schalungselementen etc.) mittels Ankerstäben DW 15. Styropor mit 14 mm Bohrer entfernen.
MFS Universal Ausdrehschlüssel 29-926-95 1,6 MFS Ohne Abbildung. Passend für DW 15, DW 20 und DW 26,5. Zum Lösen und Ausdrehen der wiedergewinnbaren Ankerstäbe. -
MFS Schutzgitter 29-920-10 19,4 MFS Stahl, lackiert. Robustes Stahlgitter mit verstärkten Kanten und geschlossener Rückführung für verbesserten Fallschutz von Kleinteilen. Das Gitter ersetzt in einem Teil Geländer, Bordblech und Netz. Aufprallbelastungsfähigkeit 500 kg pro Schweißstelle. Erfüllt EN 13374, Klassen A, B, C.
MFS Schutzgitter 29-920-20 10,5 MFS Stahl, lackiert. Robustes Stahlgitter mit verstärkten Kanten und geschlossener Rückführung für verbesserten Fallschutz von Kleinteilen. Das Gitter ersetzt in einem Teil Geländer, Bordblech und Netz. Aufprallbelastungsfähigkeit 500 kg pro Schweißstelle. Erfüllt EN 13374, Klassen A, B, C.
MFS Schutzgitteraufsatz 29-920-40 5,0 MFS Stahl, lackiert. Sorgt in Verbindung mit dem Schutzgitter MFS für eine größere Seitenschutzhöhe. Aufprallbelastungsfähigkeit 500 kg pro Schweißstelle. Erfüllt EN 13374, Klassen A, B, C.
MFS Schutzgitteraufsatz 29-920-30 9,3 MFS Stahl, lackiert. Sorgt in Verbindung mit dem Schutzgitter MFS für eine größere Seitenschutzhöhe. Aufprallbelastungsfähigkeit 500 kg pro Schweißstelle. Erfüllt EN 13374, Klassen A, B, C.
MFS Schutzgitter-Eckscharnier 29-920-65 0,7 MFS Stahl, verzinkt. Zum Verbinden von Schutzgittern MFS. Erlaubt Winkel von 76° bis 284°. Anbringbar an jeder Stelle des Gitters.
MFS Steckschuh MFS 29-921-70 1,9 MFS Stahl, verzinkt. Verwendung als Seitenschutz am freien Deckenrand in Verbindung mit Spiralanker, Ankerstab DW 15 und Geländerpfosten 48/134.
MFS Höhensicherungsgerät 29-923-25 10,0 MFS Das Höhensicherungsgerät wird zwischen dem Horizontalgurt und der Person mit Auffanggurt angehängt, L=12 m incl. Karabiner und Schutzschlauch nach EN 355.
MFS Horizontalgurt 16 m 29-923-20 4,5 MFS Der Horizontalgurt mit Ratsche wird zwischen zwei Betonanschlagpunkte drallfrei gespannt. Integriert sind: Falldämpfer, 2 Drehschlosskarabiner, Ratsche und Schutzschlauch.
MFS Betonanschlagpunkt inkl. Ringschraube 29-923-05 760,0 MFS Betonanschlagpunkt 8-eckig, 100 x 100 x 30 cm, mittig eine M 16-Ringschraube und 4 Nagelplatten an den Außenkanten.
MFS Auffanggurt 29-923-10 1,2 MFS Ergonomischer Polyestergurt mit je 1 Auffangöse im Schulterbereich und im vorderen Brustbereich. Mit Klick-Verschlüssen zum einfachen sicheren und schnellen Verriegeln. Bequeme, atmungsaktive Schulterpolsterung.
MEP Stütze MEP mit SAS 29-907-70 (300-450) 34,5 MEP Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP-Stütze per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige -Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Systemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- und Verwendungsanleitung MevaDec).
MEP Stütze MEP mit SAS 29-907-65 (185-300) 25,4 MEP Stütze bemessen nach EN 1065 Klasse E. Innenrohr aus Stahl und Außenrohr aus Aluminiumprofil mit T-Nut zum Anschluss von Aussteifungsrahmen. Das Schnellabsenksystem SAS macht die MEP-Stütze per Hammerschlag lastfrei. Schon beim Ausschalen geht es wieder automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Tragfähigkeit nach EN 1065 als Einzelstütze: MEP 300 mit SAS - 40 kN bei jeder Auszugslänge. MEP 450 mit SAS - 20 kN beliebige -Einbaulage, 30 kN Innenrohr unten. In Verbindung mit MEVA Systemen sind höhere Tragfähigkeiten zulässig (siehe Aufbau- und Verwendungsanleitung MevaDec).
MEP Rahmen MEP 29-909-30 15,7 MEP Aluminium. Aussteifungsrahmen zum Herstellen von Traggerüsttürmen aus MEP-Stützen. Die Verbindung erfolgt mit dem integrierten Schnellanschluss am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. Verlängerungen MEP.
MEP Rahmen MEP 29-909-25 11,9 MEP Aluminium. Aussteifungsrahmen zum Herstellen von Traggerüsttürmen aus MEP-Stützen. Die Verbindung erfolgt mit dem integrierten Schnellanschluss am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. Verlängerungen MEP.
MEP Rahmen MEP 29-909-20 9,9 MEP Aluminium. Aussteifungsrahmen zum Herstellen von Traggerüsttürmen aus MEP-Stützen. Die Verbindung erfolgt mit dem integrierten Schnellanschluss am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. Verlängerungen MEP.
MEP Rahmen MEP 29-909-15 7,8 MEP Aluminium. Aussteifungsrahmen zum Herstellen von Traggerüsttürmen aus MEP-Stützen. Die Verbindung erfolgt mit dem integrierten Schnellanschluss am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. Verlängerungen MEP.
MEP Rahmen MEP 29-909-10 6,4 MEP Aluminium. Aussteifungsrahmen zum Herstellen von Traggerüsttürmen aus MEP-Stützen. Die Verbindung erfolgt mit dem integrierten Schnellanschluss am Aluminiumprofil der MEP-Stützen bzw. Verlängerungen MEP.
MEP Verlängerung MEP 29-907-95 20,2 MEP Aluminiumprofil (der Stütze MEP) mit zwei Fußplatten, zum Aufstocken der Traggerüsttürme. Hierfür werden jeweils ein Steckverbinder MEP und zwei Stecker 14/135 benötigt.
MEP Verlängerung MEP 29-907-90 7,5 MEP Aluminiumprofil (der Stütze MEP) mit zwei Fußplatten, zum Aufstocken der Traggerüsttürme. Hierfür werden jeweils ein Steckverbinder MEP und zwei Stecker 14/135 benötigt.
MEP Verlängerung MEP 29-907-85 5,3 MEP Aluminiumprofil (der Stütze MEP) mit zwei Fußplatten, zum Aufstocken der Traggerüsttürme. Hierfür werden jeweils ein Steckverbinder MEP und zwei Stecker 14/135 benötigt.
MEP Steckverbinder MEP 29-909-85 1,8 MEP Verzinkt. Zur Verbindung von MEP-Stützen/Verlängerungen MEP. Ergibt durch zwei Stecker 14/135 eine zugfeste Verbindung.
MEP Spindel MEP 29-909-70 8,0 MEP Verzinkt, Stahlspindel. Grobeinstellung durch Abstecken, Feineinstellung mit robuster Stellmutter auf Außengewinde. Die Spindel MEP kann sowohl an der Verlängerung MEP als auch am Außenrohr der Stütze MEP mit 4 Schrauben M16x40 und 4 Muttern befestigt werden (Schrauben zusätzlich disponieren). Der Verstellbereich der Spindel beträgt: 28 bis 80 cm, 68 bis 120 cm mit MD-Fallkopf, 36 bis 81 cm mit Trägergabel plus Höhe des gewählten Jochträgers, 37,5 bis 82,5 cm mit Kalottenplatte MEP.
MEP Grundstütze MEP-HD 29-906-45 20,3 MEP Aluminiumprofil rot, in Verbindung mit der Spindel MEP-HD als Einzelstütze, zusätzlich mit dem Rahmen MEP als Traggerüst-Turm einsetzbar.
MEP Grundstütze MEP-HD 29-906-55 16,0 MEP Aluminiumprofil rot, in Verbindung mit der Spindel MEP-HD als Einzelstütze, zusätzlich mit dem Rahmen MEP als Traggerüst-Turm einsetzbar.
MEP Grundstütze MEP-HD 29-906-65 11,7 MEP Aluminiumprofil rot, in Verbindung mit der Spindel MEP-HD als Einzelstütze, zusätzlich mit dem Rahmen MEP als Traggerüst-Turm einsetzbar.
MEP Grundstütze MEP-HD 29-906-75 7,4 MEP Aluminiumprofil rot, in Verbindung mit der Spindel MEP-HD als Einzelstütze, zusätzlich mit dem Rahmen MEP als Traggerüst-Turm einsetzbar.
MEP Spindel MEP-HD 29-906-85 18,4 MEP Verzinkt, wird mit dem Clip an der Grundstütze MEP-HD befestigt. Grobeinstellung mit dem Clip, Feineinstellung mit der Stellmutter. Verstellbreich: 0 - 100 cm. Mit der Spindel wird die Grundstütze MEP HD zur Einzelstütze.
MEP Kalottenplatte MEP 29-909-75 1,3 MEP Verzinkt, einsetzbar unter den Stützen MEP und der Spindel MEP, zur zentrischen Lastableitung. Neigung allseitig bis 5° bzw. 9 %.
MEP Klappteil MEP 29-910-10 5,8 MEP Verzinkt. Ermöglicht das Einklappen der Stützen unter Deckentischen, so dass Deckentische inklusive Stützen mit einer Versetztraverse auch aus einem Gebäude heraus z.B. über Brüstungen umgesetzt werden können.
MEP Trägerkralle MEP 29-909-80 0,5 MEP Zum Anklemmen der MD-Träger an die Stützen bzw. an die Verlängerungen.
MEP Trägergabel MEP 29-910-00 4,7 MEP Verzinkt, mit eingeschweißtem DW-Gewinde zur Jochträgerbefestigung. Sicherung am Innenrohr mit dem Stecker 14/90 bzw. am Aluminiumprofil der MEP-Stützen mit dem Stecker 14/135.
MEP Diagonalkreuz MEP 29-909-60 9,3 MEP Verzinkt, Stahlrohrkreuz. Zur Aussteifung bei variablen Stützenabständen. Die Bezeichnungen 170/90 und 300/180 stehen für das maximale bzw. minimale Achsmaß der Stützen.
MEP Diagonalkreuz MEP 29-909-55 15,3 MEP Verzinkt, Stahlrohrkreuz. Zur Aussteifung bei variablen Stützenabständen. Die Bezeichnungen 170/90 und 300/180 stehen für das maximale bzw. minimale Achsmaß der Stützen.
MEP Anschluss DK 48 MEP 29-909-65 1,7 MEP Verzinkt. Zum Anschluss von Gerüstrohren Ø 48 mm am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/Verlängerungen MEP.
MEP Richtstützenanschluss MEP 29-910-60 2,6 MEP Verzinkt. Zum Anschluss von Richtstützen am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/Verlängerungen MEP.
MEP Stützenanschluss 29-910-62 1,7 MEP Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15 mm. Zur Befestigung von horizontalen Baustützen, z. B. bei einhäuptigen Schalungen. Gewindelänge ca. 20 cm.
MEP Hubwagen MEP 29-909-50 130,0 MEP Verzinkt, zum Anheben und Verfahren von Gerüsttürmen und Deckentischen. Höhe 2,12 m, Tragkraft 500 kg. Verstellbereich 62 bis 196 cm. Der Hubwagen wird unter dem Rahmen MEP angesetzt. Zum Verfahren sind immer mind. 2 Hubwagen erforderlich. Einsatz und Sicherheitsprüfung siehe die Betriebsanleitung des Hubwagens.
MEP Fahrtraverse MEP 29-910-80 150,0 MEP Lackiert, zum Verfahren großer Traggerüsteinheiten. L = 2,4 m, Tragkraft 30 kN (3 t), 4 Lenkrollen. Die vormontierten Steckverbinder können entsprechend den Rahmen MEP 55, 110, 170 und 220 angepasst werden. Die Anzahl der erforderlichen Fahrtraversen richtet sich nach der Größe der Umsetzeinheit. Für die Fahrtraverse ist die Betriebsanleitung zu beachten.
MEP Versetztraverse 250/540 29-910-90 733,0 MEP Verzinkt, klappbar, max. Tragkraft 10 kN (1 t). Dient zum Umsetzen der Deckentische mit dem Kran. Längenverstellbar von 3,25-5,00 m. Breitenverstellbar von 0,50-2,00 m. Für die Versetztraverse 250/540 ist die Betriebsanleitung zu beachten.
MEP Flanschmutter 100 29-900-20 0,7 MEP Geschmiedet, verzinkt, DIN 18216, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, Tellerdurchmesser 100 mm, SW 27. Zulässige Tragkraft 90 kN.
MEP Umsetzschlaufe MEP 29-910-05 3,5 MEP Verzinkt, mit DW-Gewinde Ø 15 mm, zum Umsetzen von Deckentischen, Tragkraft 10 kN (1 t). Es sind jeweils 4 Umsetzschlaufen erforderlich. Eine Flanschmutter 100 ist zusätzlich zu disponieren. Gewindelänge 52 cm.
MEP Stecker 29-909-90 0,2 MEP Verzinkt, zur Sicherung des Steckverbinders am Profil der MEP-Stützen/Verlängerungen MEP, der Trägergabeln, der MD-Fallköpfe etc. Der Stecker 14/90 wird am Innenrohr (bis Ø 63 mm) verwendet, der Stecker 14/135 am Aluminiumprofil der MEP-Stützen/Verlängerungen MEP.
MEP Stecker 29-909-94 0,1 MEP Verzinkt, zur Si